#Glücklich sein, 1A magisch bedeutende Entscheidung!

Glücklich-sein -1.jpg
Glücklich sein ist deine Entscheidung!

Glücklich sein ist eine Entscheidung ~
Was hindert uns daran?

Glücklich sein ist eine Entscheidung, die jeder Einzelne von uns trifft, bewusst oder auch sehr oft unbewusst. Das glaubst du nicht und ich kann es verstehen, weil das Leben zeigt sich oft so ganz anders.

Doch warum?

Wir vergessen das glücklich sein und sind zu beschäftigt mit unseren alltäglichen Arbeiten, die immerzu geschafft werden wollen. Da bleibt fürs glücklich sein kaum noch Zeit. Wir bemerken nicht mehr, dass wir nur leben und das Leben jedoch nicht nutzen, um es auch so richtig zu fühlen und wahrzunehmen.

Bei manchen wird das Glück aufs Wochenende verschoben oder in den Urlaub.

  • Was sehen wir hauptsächlich?

Ärger, Wut, Verzweiflung und kaum hat man einen Lichtblick, lässt die nächste Niederlage nicht lange auf sich warten. Traurigkeit kommt hinzu und das ganze Leben gerät ins Wanken. Dabei fühlen wir uns hilflos und versuchen nur noch dem Ganzen zu entfliehen, was jedoch nie funktioniert.

Das ständige Aufregen und sich darüber auslassen, was Mal wieder der ein oder andere falsch gemacht hat, hindert uns daran uns glücklich zu fühlen. Bei jedem Aufreger beginnt unser Blut an zu kochen. Ein Sturm bläst durch unseren Körper, welcher uns zuweilen schon auch einmal umhaut.

Der Fokus liegt demnach ständig darauf, was uns nicht gefällt und was wir nicht wollen.
Und, wie soll das denn unser Gemüt verarbeiten?
Liest du gerade etwas, was auch bei dir mehrmals so stattfindet?

Dann lese nun aufmerksam weiter, lese vor allem diesen Text mehrmals.

Entscheidung zum Glück ~
Was geschieht da wirklich?

Oft bemerken wir nicht wirklich, was da gerade so stattfindet in uns und um uns herum. Erst durch genaueres Betrachten und mehr Aufmerksamkeit bekommen wir gezeigt, was da vor sich geht. Du wirst bemerken, dass du beim Lesen es immer ein kleines Stückchen mehr nachvollziehen kannst, was dich noch daran hindert glücklich zu sein.

Egal, wo wir hinhören, aufgeregt wird sich ständig über dies und das, ohne dem geht es gar nicht mehr. Bei den meisten gehört es schon zum alltäglichen Gesprächsgebrauch dazu. Es zeigt sich, wie ein Signal, eine Glocke, eine Klingel, die da andauernd anspringt und die Menschen dazu bringt, sich darüber auszulassen, um… um was?

Um sich besser zu fühlen, wohler zu fühlen? Echt? Na, dann beobachte das einmal bei dir!
Was geschieht, wenn du dich so richtig aufregst?

Schaue dir die Frage genauer an und beantworte sie dir! Bitte ausführlich und fühle hinein, wie du dich fühlst, was es mit dir macht, wenn…

Bei zu Vielen nimmt dies überhand und dabei können sie keinen Tag mehr, ohne den negativen Gedanken auszutauschen, den Tag verleben. Es verselbstständigt sich ohne, dass wir es richtig nachvollziehen können, geschweige den Übergang bemerken, wenn wir am Wettern und Schimpfen sind.

Der Zeitpunkt jetzt, kann dich dazu bewegen, einmal intensiver darüber nachzudenken und dem Ganzen etwas mehr Aufmerksamkeit zu schenken.

Bei wem läuft schon alles meisterhaft und hervorragend?
Bei keinem ewig, es gibt immer wieder ein Hoch und ein Tief, wie beim Wetter.


Glücklich sein ist eine Entscheidung – Nutze sie!

Es kommt nur darauf an, wie du damit umgehst und wie du es betrachtest und was du jeweils dementsprechend hineinlegst. Wir alle entwickeln uns weiter und begreifen von Tag zu Tag mehr, wenn wir uns mit Dingen beschäftigen, die unser Leben betreffen. 

Ziehe dich immer Mal wieder zurück und vor allem aus solch negativ Gesprächen heraus. Lenke dabei die Unterhaltung in eine andere positivere Richtung. Das funktioniert, nicht immer gleich und bei jedem Gespräch, jedoch hast du immer die Wahl dich einzubringen oder dich zu entfernen.

Kennst du das? Du bist schneller in so einer Unterhaltung drin, wie du denken kannst. Obwohl du dir dies doch ganz anders vorgenommen hast, um glücklicher zu sein. Viel zu oft vergisst du dies, wenn die Energien des anderen stärker sind als deine und schon überlässt du deinem Gegenüber den Inhalt eures Gespräches. Dies zieht sich dann, wie Pech über dich und hüllt dich ein in einen schwarzen Mantel, der dich niederdrückt und auch zuweilen Mal verletzt.

Jedoch genau in so einer Situation solltest du Mal ganz schnell klarstellen, was dir wichtig ist und wie du den Tag glücklicher verleben kannst. Überzeuge deine Mitmenschen davon, dass es wertvoller ist, sich auf das Schöne und Positive zu konzentrieren, denn glücklich sein ist eine Entscheidung.

Es ist die Entscheidung, die jeder für sich selbst trifft!

Wer gern im Dreck sich suhlt und im Schlamm stecken bleiben will, lasse ihn, er braucht dann noch ein wenig Zeit, ehe er dies anders sieht.

Wie willst du das Glück in dir empfinden, wenn du immer nur auf andere schimpfst? Höre auf, dich über andere zu beschweren, das bedrückt nur dein Gemüt und lässt dich traurig werden. Erkenne, was du willst und lege den Fokus darauf. Achte genau auf deine Gefühle, wenn du sprichst und du wirst sofort daran erinnert, wenn du dich von dem entfernst, was du wirklich willst.

Glücklich sein ist deine Entscheidung –
Du entscheidest,
ob du glücklich bist oder nicht!

Du bestimmst, wie dein Tag verläuft und du bestimmst auch, ob du wütend in einem gewissen Zustand reagierst oder erst einmal tief Luft holst und dabei bemerkst, dass es wenig bringt dich aufzuregen, außer, dass es dir danach schlechter geht. Achte auf deinen Körper, was du ihm zumutest, er ist das Haus, worin deine Seele wohnt. Auf jegliche Veränderung und Erschöpfung solltest du rechtzeitig reagieren. Ansonsten wirst du eines Tages den Kampf gegen dich selbst verlieren.

Wir wissen alle, wenn wir nicht gesund leben werden, wird uns auch das Glück wieder verlassen. Die Beeinträchtigung wird sich zeigen und die Schmerzen uns daran hindern, glücklich zu sein. Demzufolge wird es uns schwerer fallen dem Glück wieder ins Auge zu schauen, denn wir suchen dann einen Schuldigen für das, was da gerade mit uns passiert.

Sorge gut für dich und schenke dir glückliche Momente, die dich Strahlen lassen und zum Lachen bringen. Halte weniger daran fest, was dich besorgt und dir den Nerv zuweilen raubt. Es kann nur so geschehen, wie du es siehst und wenn du der Angst und dem Zweifel mehr Aufmerksamkeit schenkst, hat das glücklich sein keine Chance wieder in dein Leben zu treten.

Entscheide dich fürs Glück, denn glücklich sein ist einfach nur eine Entscheidung, die du triffst. Glücklich sein ist zu wichtig, deshalb verschiebe dies nicht nur aufs Wochenende. Dein Leben ist wertvoll, deshalb genieße jeden Tag. Sei glücklich, das wirst du nie bereuen.  

Glücklich sein ist eine Entscheidung ~
Erkenne, was besser ist!

Es gibt immer einen Weg, der besser ist, nur musst du bereit sein, diesen zu erkennen. Sei aufmerksam und achte darauf, was durch deinen Kopf wandert. Werfe die negativen Gedanken über Bord und entscheide dich fürs glücklich sein.

Wenn wir doch ALLE einmal darüber nachdenken würden, was es uns bis jetzt immer gebracht hat, wenn wir zu impulsiv reagiert haben oder schwarz gedacht haben. Nichts, nur Ärger und Wut mit negativen Gedanken gemischt. Wir verbauen unser Leben selbst.

Wir wollen uns permanent vor Gefahren und Verletzungen schützen. Bemerken tun wir dies nicht, dass wir uns so immer tiefer in den Strudel begeben, der uns nach unten zieht und jedes Mal ein Stückchen tiefer.

Du selbst begibst dich in diese Gedanken und somit bist du verantwortlich, wie du dich fühlst und was um dich herum passiert.

Es ist schwer nachvollziehbar für jemanden, der so fest in seinem Gedankenmuster drin hängt, aber es lohnt sich umso mehr, sich damit auseinanderzusetzen und das Richtige zu erkennen.

So viele verzichten auf eine Partnerschaft, weil sie Angst vor erneuten Verletzungen haben und glauben fest daran, es ist die beste Wahl ihres Lebens ist, um nicht wieder verletzt und traurig aus einer Situation herauszugehen. Wie diese Verletzungen und Enttäuschen und das traurige Gefühl zustande kommt, das interessiert dabei die wenigsten.

Alle wollen nur recht schnell das Unbequeme und so Verletzende beiseiteschieben. Dabei bemerkt der Großteil nicht, dass es sich sowieso immer wieder zeigt in unserem Leben auf allen Wegen.

Glücklich sein ist eine Entscheidung ~ Lege deine alten Gewohnheiten ab und beginne zu leben!

Wir alle wollen glücklich und zufrieden leben. Dabei wünschen wir uns meist die einfachsten und selbst verständlichsten Dinge, die im Grunde jeder weitergeben könnte.

Achtung und Respekt steht bei vielen ganz oben, Liebe und Wertschätzung kommen hinzu und schon fühlen wir uns geborgen. Ist im Grunde ganz einfach und doch für die meisten eine enorme Herausforderung im Leben. CLaudia KLein

glücklich sein!

Wer sich wertschätzt, schätzt auch die anderen!

Jedoch bekommt dies der Großteil einfach nicht auf die Reihe, da zu viele auf andere schauen und sich vergleichen. Die meisten bemerken oft nicht, dass sie Achtung und Respekt nur bedingt an ihre Mitmenschen weitergeben und nur bis zu einem gewissen Grad.

Liebe und Wertschätzung bleiben viel zu oft aus und das beginnt schon in den Familien, wie auch in vielen Liebesbeziehungen. Der Vergleich von Kindesbeinen an und das mithalten können, sich darstellen und profilieren erzeugt bei uns Menschen, dass wir uns ständig verstellen. Dabei glauben wir uns schützen zu müssen, denn wenn die anderen zu viel von uns wissen, könnten sie es vermutlich gegen uns verwenden. 

Das Spiel geht unaufhörlich so weiter bis zum Ende unseres Lebens, wenn wir uns selbst nicht genauer anschauen. Das  schwingt mit uns mit und dementsprechend reagieren wir jedes Mal aufs Neue aus unseren alten Gewohnheiten heraus, obwohl wir uns zuvor vorgenommen haben, dieses Mal wird alles anders werden.

Verschenke Respekt und Wertschätzung täglich!!

Es kann nur das zum Vorschein kommen, was du bereit bist anzusehen. Durchsuche Mal ein wenig deine Schubladen und schaue, wo du etwas hineinsteckst, denn einiges liegt in der falschen Schublade und wenn du es nicht herausholst, ein anderer bedient sich nicht an deinen Geistesschubladen, das machst allein DU.

Wer will denn, das sich da etwas ändert in deinem Leben?
DU, oder?

Also, beginne und werfe Mal den Müll der vergangenen Jahre aus deinen Geistesschubladen heraus. Einiges ist echt schon so versteinert, da brauchst du dich nicht mehr zu wundern, wenn du nur noch Kälte und Schmerz empfindest und dich ständig weiter herauswindest und dich an etwas bindest, was du selbst nie losbindest. CLaudia KLein

glücklich sein ~ Selbstentscheidung

Schaue auf dein Glück!

Schaue dir DEIN LEBEN!!

Fange an dir selbst mehr Respekt und Achtung zu geben, schätze dich und sei gut zu dir, dann wirst du es auch beim anderen anwenden können. Jeder sehnt sich nach dem Glück und doch machen die meisten alles, um es keine Minute mehr zu empfinden. Keiner wird dir die Zeit zurückgeben, die du verschwendest mit all den Sachen, die dir so gar nicht passen.

Schaue dir DEIN LEBEN an und frage DICH, was DU willst und wohin dich dein WEG führt! Beginne Mal auszubrechen und werfe ab den ganzen Müll, der sich in den Jahren so ansammelt  in deinen Gedankenschubladen.

Lerne dich kennen und verstehe, wieso die Angst und die Unsicherheit dich immerzu wieder bremst. Das Stehenbleiben und sich selbst nicht zu vertrauen wird dir immer wieder in die Quere kommen und du hängst dich so weiter an etwas dran, was dich entfernt vom Glück.

Glücklich sein ist eine Entscheidung ~ Schaue dir deine Verletzungen genauer an!

So viele Menschen verzweifeln an ihren eigenen Gedanken und Verhaltensweisen und an den Voraussetzungen, die andere erfüllen müssen, ehe sie sich jemals wieder öffnen würden.

Das Vertrauen ist gebrochen und es kann NICHT heilen,
wenn wir uns das selbst niemals verzeihen,
dass wir auch Mal weinen, wie die Kleinen,
ohne am Schmerz zu zerbrechen, 
und uns selber mehr damit schwächen,
wenn wir uns dafür rächen! CLaudia KLein

glücklich sein 2!

Vertraue dir und du kannst auch wieder anderen vertrauen!

Schaue dir deine Verletzlichkeit genauer an! Was hängt da so stark im Gedächtnis bei dir fest und was lässt noch immer dein Herz so bluten?

Woran glaubst du fest und was hält dich ab dein Leben wieder richtig zu genießen?

Wovor willst du dich schützen und aus welchem Grund?

Wie sieht dein Leben aus, wenn du die Sache Mal weglässt und dich darauf einlässt, auf das, was du dir so sehnsuchtsvoll wünschst? Was kommt da immer wieder hoch in deinem Gefühlschaos?

Was willst du in deinem Leben noch so schönes erleben?

Welchen Einfluss hat die Zerstörung und der Schmerz sonst noch in deinem Leben?

Werde dir bewusst, welchen Gedanken du da permanent vertraust und wonach du dich strikt richtest und dein Leben nach ausrichtet!

Glücklich sein ist eine Entscheidung ~ Lasse die Vergleiche sein!

Wir handeln ständig aus der Gewohnheit und aus unserem Erlebnis heraus. Dabei vergessen wir, was es da noch so alles gibt im Leben. Gefühle, die Angst in uns aufkommen lassen und die uns verletzlich machen, wollen auch Mal wahrgenommen werden, wenn sie sich zeigen und nicht gleich wieder beiseitegeschoben werden. Denn du hast sie doch herbeigerufen! Fühle hinein und erkenne für dich, dass sie bereits davongeflogen sind und du dich nur wieder erinnert hast, aus Angst, es könnte wieder so geschehen.

Höre auf alles zu vergleichen, keiner ist, wie der andere und jeder ist auf seine Art einzigartig. Lerne die Menschen doch Mal ganz frei von all den Vorurteilen und deinen schmerzlichen Erlebnissen kennen. Du wirst bemerken, du fühlst dich sofort viel wohler und kannst entspannt auf dein Gegenüber zugehen, ohne an das Vergangene zu denken.

Zum Großteil stehen wir uns selber immer wieder im Weg und legen uns die Steine bereit, die uns abhalten das Leben anders zu betrachten, anstatt das Vorhanden wegzuräumen, werfen wir weiteren Ballast darauf und türmen es hoch, bis wir nichts mehr anderes sehen können.

Das beiseite räumen wird dann von Jahr zu Jahr beschwerlicher. Irgendwann sagen wir uns, ach nein, in diesem Leben schaffen wir das nun nicht mehr und halten weiter aus, was uns missfällt und uns unglücklich macht bis zum letzten Atemzug.

Glücklich sollst du dein Leben verbringen.

Glücklich sein ist der Schlüssel zum Erfolg! Wenn du glücklich bist, gelingt dir vieles besser und alles funktioniert so viel einfacher.

Deine Gedanken leiten dich und zeigen dir das, wonach du gerufen hast. Wenn du dich allzu sehr auf deine Probleme fixierst, darfst du dich nicht wundern, wenn du genau das bekommst, was du in den Vordergrund gestellt hast.

Bekanntermaßen ist es jedoch hilfreicher sich auf das Schöne und Positive zu konzentrieren als sich unnötige Gedanken um irgendwelche Dinge zu machen, die vielleicht sowieso anders ausgehen als erwartet. Nicht alles hast du in der Hand. Etwas, was du nicht verändern kannst, das solltest du dir weniger anschauen und dich auch ebenso weniger darüber ärgern.

Bedenke, glücklich sein ist eine Entscheidung. Eine großartige Entscheidung, die dich glücklich macht. Bist du glücklich und startest mit einem Glücksgefühl in den Tag, wirst du schweben durch den Tag. Da kann kommen, was will, du fühlst dich so, als wärst du total verliebt. Da kennst du das Gefühl, es stört dich nichts, egal, wie schief da jemand schaut und wie da jemand durch die Gegend brüllt, dich interessiert das wenig, denn du bist einfach nur unfassbar glücklich.

Glücklich sein ist eine Entscheidung – Nutze die Macht, die in dir steckt!

Deine Gedanken gestalten deinen Tag. Es liegt also in deiner eigenen Macht, wie du etwas erlebst. Doch das ist gar nicht so einfach, weil sich in dir viele versteckte Gedankenmuster manifestiert haben.

Diese werden ganz automatisch abgerufen. Jedoch legst du zu viel Wert auf deine Erfahrungen, die dich jedes Mal auf neue wieder blockieren und abhalten. Du bleibst in deinen Mustern drin hängen und vertraust auf das Falsche, was dich nur unglücklich macht. Glücklich sein kannst du jedoch nur, wenn du die richtigen Gedanken denkst und dementsprechend handelst.

Doch du kannst dich ja ab jetzt einmal ganz bewusst darauf konzentrieren. Beobachte dich einmal selbst, wie du wann reagierst. Nach mehrmaligen anschauen deiner Gedanken, wirst du von Mal zu Mal besser dich korrigieren können, wie auch dich viel besser fühlen.

Du hast Spaß daran dich selbst zu kontrollieren. Stolz bist du auf dich, wenn du die Ziele bemerkst, wie sie dein Leben und dein alltägliches Geschehen verändern. Wenn überhaupt kontrollieren, dann nur dich und deine Gedanken und keinen anderen!

Es lohnt sich definitiv immer noch einmal nachzudenken und sich für das Positive zu entscheiden, denn glücklich sein ist eine Entscheidung, die du triffst. Glücklich sein kannst auch du, wenn du deine Gedanken positiv ausrichtest.

Glaube an deine Entwicklung und dein Weiterkommen und du wirst genau das erleben. Glücklich sein ist also doch ganz einfach, du musst es nur wollen. Es kann sich nur das realisieren, was du auch glaubst, dass es möglich wäre.

Glücklich sein ist eine Entscheidung – Entscheide dich jetzt fürs Glück!

Beachtung schenken wir da dem Zitat von:

Marc Aurel: Das Glück hängt von den guten Gedanken ab, die man hat.

Glücklich sein ist eine Entscheidung und wenn du glücklich bist, sind es die Menschen um dich herum auch. Du strahlst das Glück aus und sie nehmen es auf und geben es dir wieder zurück. Was gibt es Schöneres als glücklich sein?

Glücklich sein ist die Wahl, die du triffst und die ist richtig.

Willst du weiter immer nur griesgrämig in der Ecke sitzen und dich ärgern?

Nein, oder?

Fange an und erlebe ab jetzt den Tag voller Freude und werde erfolgreich. Spüre das glücklich sein in dir. 

Genieße das Leben und gehe gelassen, wie sehr, sehr geduldig dem Ziel entgegen. Versuche ab heute immer den positiven Weg einzuschlagen und dich für das glücklich sein zu entscheiden. 😉 Du wirst dich selbst dafür lieben, dass du es geschafft hast, glücklich zu sein. Und nein, du musst nicht warten, bis du angekommen bist, du bist auf dem Weg zum Ziel glücklich. Jeder einzelne Schritt macht dich glücklicher.

Ich wünsche dir viel Erfolg und Freude beim glücklich sein. Triff die richtige Entscheidung und sei glücklich, denn glücklich sein ist eine Entscheidung. Teile diesen umfangreichen und sehr informativen Artikel mehrfach in deinem Netzwerk, die anderen werden dankbar darüber sein. Kommentiere den Artikel. Lasse uns ins Gespräch hier, wie auch auf Facebook oder Instagram kommen und teile deine Erfahrung mit uns.

 

Entscheide dich glücklich zu sein und folge dem Ruf deines Herzens!

Ich freue mich auf dein Feedback hier wie auch auf meiner Facebookseite

Danke für deine Aufmerksamkeit und dein Vertrauen und das Lesen von: glücklich sein ist eine Entscheidung.

PS: Niemals nicht vergessen glücklich sein ist eine Entscheidung.

Ideen, Antworten, Hinweise, Tipps und Tricks, die dir das Leben erklären und erleichtern!

Ich willige die Speicherung meiner Daten ein, Infos dazu gibt es in der Datenschutzerklärung!

Ich bin damit einverstanden, dass meine persönlichen Daten an MailChimp übertragen werden ( weitere Informationen )

4 Kommentare zu #Glücklich sein, 1A magisch bedeutende Entscheidung!

  1. Vielen Dank für Ihre Ideen. Wir konnten ein paar interessante Gedanken für uns selber darin finden. Selbst wenn es das Leben gut mit uns meint, es unserem Umfeld und auch uns selbst gut geht, freuen wir uns im Leben immer über eine extra Prise Glück. „Vivre la vie“ gehört in Frankreich zur Lebensmaxime, bei uns Deutschen bleibt davon ein trockenes „Lebe dein Leben“. Es fehlt das Triumphierende der Sprache, der Aufschrei des Lebens, des Glücks für möglichst lange Momente. Vor unserem geistigen Auge assoziieren wir damit häufig, wie die Jugend in ihrer Unbeschwertheit auf die Dinge zuzugeht, völlig unbekümmert in einem Bewusstsein, dass es das Leben nur gut mit einem meinen kann. Es ist nicht schwer, Dinge zu finden, die einen glücklich machen. Der warme Frühlingswind, die Brise am Meer, das fröhliche abendliche Zusammensein. Auf die innere Haltung kommt es an und im französichen Vivre la vie schwingt etwas wie „Umarme das Leben“, halte es fest, mit allen Sinnen, lebe glücklich. Mit zunehmenden Alter bleibt es die Kunst des Lebens, jene Dinge festzuhalten, die uns glücklich machen. Uns eine gute Portion Unbeschwertheit und Jugend zu bewahren, selbst wenn sich die ersten kleinen Fältchen ins Gesicht graben. Lachfalten machen nicht alt, sie halten jung.Das Leben bleibt uns als Chance und Herausforderung auf der Suche nach Dingen, die uns glücklich machen, uns positiv einstimmen. Seien wir nicht allzu streng mit uns selbst. Halten wir das Glück fest, wenn es uns gefunden hat und lernen wir für unser Leben daraus. Glück schenkt uns Lebensfreude und Lebensmut, lässt uns auch manche schwierige Situation überstehen. Mit Optimismus und neuer Kraft sind wir fähig das Leben zu greifen und die Dinge hin zum Positive zu bewegen. Auf den Weg dorthin müssen wir die großen und kleinen Momente des Glücks pflegen wie eine zarte Pflanze im Garten. Den Boden bereiten, ihm die Nährstoffe zuführen und gelegentliches Gießen, vor allem wenn wir in der Hitze des Alltags zeitweise vergessen an uns zu denken, an unser ganz persönliches Glück. Thomas Spranger und Maria Beege

    • Liebe Maria Beege und lieber Thomas Spranger,

      ich danke euch vielmals für euren so wertvollen Kommentar. Selten nehmen die Menschen sich noch etwas Zeit und sehen immer nur den Nutzen, der sie irgendwo hinführt oder der sie dazu veranlasst etwas zu tun, wenn….

      Das Wenn hält die meisten Menschen davon ab glücklich zu sein und immer wieder finden sie für sich eine Erklärung, dies und das nicht zuzulassen, dass sie sich jedoch damit selber großen Schaden zufügen, das bemerken die wenigsten.

      Erkennen wir uns selbst besser, werden wir auch andere wieder, ohne Angst in unser Leben lassen können.

      Die Verletzungen wiederholen wir nur, weil wir sie ständig am Leben erhalten und sie niemals weiterziehen lassen. 
      Den Moment und das eigene Ich mal anzuschauen und sich selbst mehr zu fühlen, schafft in uns ein unfassbar schönes Glücksgefühl, welches wir immer wieder anzapfen können, auch wenn wir zuweilen Mal wieder aus der Bahn geworfen werden, weil…

      Es gibt unzählige Gründe und bei jedem sind sie anders. Deshalb sollte jeder in sein Herzgefühl intensiver hineinspüren und sich selber ansehen, ehe er den anderen glaubt, was die da so für Erfahrungen gemacht haben und was ihnen misslungen ist. Was dem einem misslingt, wird beim anderem zum Erfolg. Ich habe heute den Artikel noch einmal überarbeitet und ihr dürft gern noch einmal hineinlesen, wenn es euch interessiert! 
      Auf eine weitere Antwort wäre ich gespannt und bis dahin wünsche ich euch eine zauberhafte Zeit und viel Freude bei allem, was euch bewegt und euch verzaubert glücklich zu sein, für alle Zeit!

  2. Wer wirklich glücklich sein möchte, der muss zu dem Menschen werden der sich selber liebt. Dies geschieht aber nicht einfach so, Persönlichkeitsentwicklung ist ein harter Weg und dieser scheut viele Menschen ab. Wer wirklich lernen will, wie es funktioniert glücklich zu sein. Warum wir es verlernt haben und was für ein erfolgreiches und schönes leben notwendig ist, der sollte sich die folgenden und komplett – KOSTENLOSEN – Bücher einmal ansehen.

    Ich hoffe, das wir bald alle ein Stück glücklicher sein werden!

    In Liebe, Manuel

    Erfolg im Blut (Persönlichkeitsentwicklung)
    https://www.thomasklussmann.de/

    Maximale Rendite
    https://finanzkongress.de/buch/

    Die Gesetze Der Gewinner“ von Bodo Schäfer
    https://buch.bodoschaefer.de/die-gesetze-der-gewinner

    Entscheidung: Erfolg“- gratis Buch von Dirk Kreuter

    Überwinde die Angst
    https://www.zhi.at/academy/adszs-buch/#top

    • Hallo Manuel,

      danke für deinen Kommentar und ja es ist sehr wichtig sich selbst lieben zu können, denn nur so können wir auch anderen unsere Liebe weitergeben. Einfach so geschieht nie etwas, auch nicht das unglücklich sein und das du es als einen harten Weg ansiehst, das ist deine Entscheidung. Es muss nicht für jeden von vornherein schwer sein. Für die meisten ist es schwer, weil sie zu lange überlegen und erst noch einmal etwas anderes probieren. In erster Linie ist es wichtig, dass jeder für sich entscheidet, dass er glücklich sein möchte.

      Dann kann ein jeder schauen, welche Hilfen benötige ich und welche nehme ich mir zur Hilfe. Was für den einen perfekt passt, muss nicht unbedingt das richtige für den anderen sein. Jeder liest anders, jeder lernt anders und ein jeder muss sich unbedingt selbst entscheiden, weil jede noch so gute Überzeugung bringt niemanden wirklich weiter.

      Da du gern Bücher liest, die dich weiterbringen, findest du hier 67 gute Bücher, die dir sicher auch noch ein paar Hinweise mit auf deinen Weg geben können, um noch glücklicher zu werden. 😉 Desweiteren gibt es hier 33 Hörbücher, die ebenso empfehlenswert sind und sehr interessant und inspirierend anzuhören.

      Ich danke dir für deine Hinweise und wer sich dazu ausführlicher informieren möchte kann sich ja die Leseproben auf Amazon anschauen und dann entscheiden, ob er das ein oder andere Buch kostenlos zugesendet bekommen möchte und die Kosten für den Versand tragen will.
      https://de.wikipedia.org/wiki/Die_Gesetze_der_Gewinner

      [one-fifth-first]
      [/one-fifth-first]
      [one-fifth]
      [/one-fifth]
      [one-fifth]
      [/one-fifth]
      [one-fifth]
      [/one-fifth]
      [one-fifth]
      [/one-fifth]

      Jedes Buch, was bestellt wird und nur in die Ecke fliegt nützt nicht viel, wenn der ein oder andere nichts damit anfangen kann. Es sind gewisse Prozesse erforderlich, die ein jeder durchlaufen muss, um dann bestimmte Dinge umzusetzen. Es gibt eine Menge gute Bücher und Hörbücher aber ein jeder muss sich dafür entscheiden diese zu lesen und zu hören. Und das ganz aufmerksam und mehrmals. Wer Lust hat und sich inspiriert fühl, der sucht die am besten für sich geeigneten Bücher aus. Auf Fragen die jemand hat mit welchen Buch er am besten anfangen sollte, wäre es von Vorteil, wenn man weiß, wo derjenige sich befindet und was ihm meisten trifft.

      Ich wünsche dir weiterhin viel Freude bei der Gestaltung deines Lebens, lieber Manuel.

      Liebe Grüße CLaudia KLein

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


error: Content is protected !!