Wer inspiriert mich hier?

gl├╝cklich sein!!

 

Du willst gern wissen, wer dich hier inspiriert und wer hier schreibt? Dann lade ich dich jetzt dazu ein, mich ein wenig kennen zulernen.

Mein Name ist┬áClaudia und den habe ich mir schon mal nicht ausgesucht, wie so vieles in meinem bisherigen Leben. ­čśë Doch da geht es dir sicherlich nicht anders. Ich freue mich┬ádass du zu mir gefunden hast und ich hoffe, du findest das, wonach du suchst.

Wei├čt du, dass das Leben dir den Hinweis gegeben hat hier auf meiner Seite nach m├Âglichen Tipps und Anleitungen zu schauen? Jetzt liegt die Entscheidung ganz allein bei dir, schau dich um und lese, was dich anziehst und du wirst entweder begeistert hier bleiben oder mich wieder verlassen.┬áIn beiden F├Ąllen w├╝nsche ich dir, das zu finden, was dich wirklich gl├╝cklich macht.

Du w├╝nschst dir Unterst├╝tzung und willst weitere Ausk├╝nfte ├╝ber m├Âgliche Angebote erfahren dann┬áklicke hier.

So jetzt aber,┬áwill ich dir gern etwas ├╝ber mich erz├Ąhlen. Ich konnte mich schon immer sehr f├╝r┬┤s Schreiben begeistern. Lief es mal nicht so, wie es sollte, nahm ich den Stift in die Hand und begann zu schreiben. Am Anfang waren es Entschuldigungsschreiben f├╝r meine Eltern und sp├Ąter habe ich unz├Ąhlige┬áLiebesbriefe auch f├╝r andere verfasst, die mich nach meiner Meinung fragten und sich bei mir ausheulten. Jeder Brief hatte etwas ganz Besonderes an sich und fast alle machten alles wieder gut.

Durch das Schreiben konnte┬áich Dinge ausdr├╝cken, die mir so nicht auf Anhieb eingefallen sind und die anderen eine gro├če Hilfe waren. Es waren immer wieder die┬áImpulse, Eingebungen und Hinweise die┬átief in mir sind┬áund so m├Ąchtig waren, dass ich sie nicht vernachl├Ąssigen konnte.┬á┬á

Ich besa├č┬áschon immer die Gabe mich sehr gut in Situationen hineinzudenken und das zu sehen, was der andere f├╝hlt und denkt. Doch bemerkt hat das fr├╝her niemand. Ich wurde einfach schlicht weg gar nicht wahrgenommen. Ich war da und musste von klein auf funktionieren und erf├╝llte meine Aufgaben, die mir gestellt wurden.

Ich nahm Dinge wahr, die keiner verstand und auch nicht wissen wollte. Was mich begeisterte blieb tief in mir vergraben. Erst wo ich mir erneut die Frage nach dem Sinn meines Lebens stellte, t├Ânte ein lauter Ruf aus meinem Herzen, dass es endlich an der Zeit w├Ąre, jetzt die Aufgabe meines Lebens zu erf├╝llen.

2009 bekam ich eine Krebsdiagnose, die gar keine guten Aussichten hatte, die ich jedoch so┬ánicht┬áannahm, die mein Leben aber erst einmal geh├Ârig durcheinander wirbelte. Die Angst vor dem Tod war es jedoch nicht – es war eher die Angst, meine Tochter allein lassen zu m├╝ssen.

Das machte mich so traurig und das konnte ich einfach auf keinen Fall zulassen. Ich habe ihr doch bei der Geburt geschworen immer f├╝r sie da zu sein. Ich wusste damals nicht, wie ich das anstellen sollte aber es war ein so tiefer Wunsch in mir und das gab mir Kraft nach alternativen L├Âsungen zu suchen, um weiterzuleben.

Ich wusste bereits schon zu viel und suchte nach M├Âglichkeiten, wie ich es schaffe wieder gesund zu werden, ohne schulmedizinische Ma├čnahmen, die meiner Meinung nach nicht meiner Gesundheit dienten.

Ich fing an mich intensiv mit der Psychologie des Menschen zu besch├Ąftigen, insbesondere mit dem Gro├čen Thema Gl├╝ck und Gedanken. Was er mit uns macht, wieso und warum wir uns f├╝r etwas entscheiden oder auch nicht. Dadurch lernte ich mich selbst viel besser kennen, wie ich funktioniere und warum ich auf gewisse Situationen reagiere. Ich studierte mich in und auswendig.

Ich begriff immer mehr meine Gedanken zu formen und besser einzusetzen und f├╝r mich so zu nutzen, dass ich ein Gl├╝cksgef├╝hl in mir sp├╝ren konnte. Durch die genaue Betrachtungsweise meiner Gedanken und das Hinterfragen warum und wieso genau etwas passiert, habe ich mich immer besser verstanden.

Mir ging es von Tag zu Tag besser und ich sp├╝rte wieder Leben in mir. Die Gedanken meine Tochter allein zur├╝ck lassen zu m├╝ssen waren in weite Ferne gerutscht. Ich konnte zusehen und es f├╝hlen, wie sich alles zum Besten wendete und doch habe ich einige Jahre gebraucht aber ich bin von Tag zu Tag immer st├Ąrker geworden.

Der Wunsch nach st├Ąndiger Weiterentwicklung entfachte und entz├╝ndete in mir das Feuer, was schon einmal als Kind in mir brannte. Ich habe mit einem Mal erkannt, das genau das noch die┬áAufgabe ist, die ich noch hier auf Erden zu erf├╝llen habe, ehe ich gehe.

Seither schreibe ich mit voller Begeisterung und widme mich insbesondere dem gro├čen Thema “Gl├╝ck”, denn von dem h├Ąngt einfach alles ab, wie wir den Tag erleben, was wir f├╝hlen und ob wir gl├╝cklich sein k├Ânnen. Ich bin gl├╝cklich, dass ich auf mein Herz geh├Ârt habe und das ich endlich das Leben f├╝hren kann,┬áwas mich gl├╝cklich macht und womit ich dich und viele andere gl├╝cklich machen kann.

Ich habe┬ábegonnen das erste Buch zu schreiben und es hat eine Ewigkeit gedauert, ehe ich es fertig gestellt habe. Ich musste dreimal von vorn beginnen, das erste mal war es v├Âllig verschwunden, so wie der Laptop nicht mehr funktionierte. Ich weinte f├╝rchterlich und sah mich wieder in den alten Mustern und fragte mich warum ich, warum ich.

Warum kann ich einfach kein Glück haben in diesem Leben. Ich war so weit gekommen und nun das. Es tat so verdammt weh, die ganze Arbeit für umsonst. Durch den Schmerz sah ich wieder nur das Negative und wie viel bereits Zeit vergangen war bis ich so weit gekommen war. 

Dazu kam noch, dass ich mit niemanden dar├╝ber sprechen konnte, das machte es umso trauriger. Die Freundin, die ich mir seit meiner Kindheit gew├╝nscht habe, der bin ich bis heute noch nicht begegnet. Doch das hinderte mich nicht daran, einen Weg zu finden, der mir half und mich gl├╝cklich machte.

Das Gl├╝ck kam von innen heraus, so wie ich meine Gedanken ├Ąnderte konnte ich auch wieder anders f├╝hlen. Es brauchte keinen anderen Menschen dazu, obwohl ich es trotzdem sehr wertvoll und wundersch├Ân finde und sehr gern mit anderen Menschen zusammen bin und das Leben dann gemeinsam genie├čen kann.

Das Leben ist dann nochmal so sch├Ân und es macht unheimlich gl├╝cklich, wenn du einfach die richtigen Menschen um dich hast. Die dich lassen, wie du bist, die dich sch├Ątzen und dir zuh├Âren, dir eine Umarmung schenken und auf einmal ist alles super leicht. Menschen mit denen man einfach mal ├╝ber alles sprechen kann, ohne darauf zu achten, was man sagen darf und was nicht. Wie man sich f├╝hlt und nicht wie man funktioniert, dass es allen gut geht.

Es kann nicht allen gut gehen, wenn du allein daf├╝r verantwortlich bist. Jeder muss sein Teil dazu beitragen und wenn jeder mehr auf sich selbst achtet, geht es auch allen gut.

Das Leben stellte mich also auf eine Probe und wollte wissen, wie ich genau auf solch eine Situation reagiere. Das Leben wusste, ich war noch nicht bereit genug den Erfolg zu ernten. Ich musste mich von vorn beweisen. Nach hin und her ├╝berlegen begann ich wieder vom Neuen zu schreiben.

Die Kraft in mir war wieder erweckt und halft mir dabei. Ich überarbeitete das Buch dann ein 3. Mal und bis jetzt habe ich nicht mehr daran gezweifelt, dass es etwas ganz Besonderes ist, was da aus meinem Gedanken heraus entstanden ist. 

Dar├╝ber hinaus habe ich es geschafft durch meine reine, mentale Kraft meinen Gesundheitszustand wieder herzustellen. Das war der H├Âhepunkt meiner Erfolge und viele andere folgten.┬áMein Gef├╝hl zeigte mir ich bin angekommen und ich bin jetzt bereit mein Wissen weiterzugeben. Ich bin schon immer ein Mensch gewesen, der sich Gedanken darum gemacht hat, warum etwas so ist, wie es ist und wie es besser geht.

Ich habe viele Jahre meines Lebens nicht gelebt, sondern ich habe nur funktioniert. Ich habe einfach, wie viele das getan, was mir gelehrt wurde. Das machte mich aber nicht wirklich gl├╝cklich, ganz im Gegenteil, ich bekam 2009 die Quittung daf├╝r. Doch von einem auf den anderen Tag musste ich mich entscheiden f├╝r das Leben oder den Tod.

Ich wusste, ich will meine Tochter nicht allein zur├╝cklassen und ich entschied mich weiterzuleben. Das konnte ich jedoch nur garantieren, wenn ich mich nicht auf andere verlasse und mich nicht dem hingebe, was andere glaubten, dass es gut f├╝r mich sei.

Ich wollte meiner Tochter┬ánoch so viel sagen und zeigen und das gute Gef├╝hl in ihr┬áhervorrufen, dass das Leben sich wirklich lohnt, wenn man den richtigen Gedanken auf den Weg schickt. Heute bin ich dar├╝ber so unsagbar gl├╝cklich, dass ich damals┬áauf mein Herz geh├Ârt habe und ich weiter das Leben meiner Tochter begleiten darf.┬á

Ich habe meine Gedanken mehr und mehr begriffen und habe vieles ausgetestet. Und obwohl meine Tochter noch heute manchmal nicht so ├╝berzeugt von der ├╝bersinnlichen Kraft ist, hat sie bisher all ihre Erfolge damit erreicht. ­čśë

Ich bin einfach nur begeistert davon, was ein Mensch alles erreichen kann, wenn er sich nur intensiv genug mit sich selbst besch├Ąftigt. Ich habe vieles erkannt, was ich zuvor nicht sehen konnte, weil meine Betrachtungsweise nicht alle Seiten beleuchtete. Jetzt gilt f├╝r mich mein Leben lang weiter zu lernen, dass was mir keiner beigebracht hat, was mich jedoch noch brennend interessiert.

Ich kann und will nicht mehr dem folgen, was mich behindert und mir zeigt, dass das Leben schwer sei. Das Leben ist so leicht, wie ich es mir mache. Mein Leben hat eine enorme Bedeutung bekommen und das nicht nur für mich. Ich habe zu meiner Lebensaufgabe gefunden und die werde ich mit Leidenschaft und Liebe erfüllen.

Nichts auf der Welt wird daran mehr etwas ├Ąndern. Ich habe nicht umsonst erneut mein Leben noch einmal geschenkt bekommen.

Ich werde mit dir gemeinsam die Kraft auch in dir entdecken und du wirst dein Leben wieder lieben k├Ânnen und dich wundern, wie sch├Ân es sein kann und alles was du dazu brauchst sind deine Gedanken. ­čśë┬á

Es gibt nichts wichtigeres als dich selbst gl├╝cklich zu machen, denn nur wenn du gl├╝cklich bist, kannst du auch das Gl├╝ck in dir f├╝hlen und es mit anderen teilen. Das Gl├╝ck wird dein st├Ąndiger Begleiter sein im Leben und du kannst endlich das genie├čen, was dich gl├╝cklich macht.

Ich bin so begeistert von dieser Aufgabe, dass ich jede Minute damit verbringe, weitere L├Âsungen zu finden. Und was soll ich sagen, ich bekomme st├Ąndig neue Antworten geliefert, die mir best├Ątigen, dass es die richtige und einzig wertvolle┬áAufgabe f├╝r mich ist┬áund dass es genau das ist, was mich und dich gl├╝cklich macht.┬á

Viele Erfolge, die ich in den Jahren erleben durfte und die zuvor aussichtslos waren, haben sich erfüllt und da spreche ich nicht nur von sichtbaren Erfolgen, wie mich Menschen sehen und glauben zu kennen.

Die unsichtbaren Gewinne und Siege, die ich tief in mir sp├╝re, das sind die wahren Erfolge, dass ist das, was mich st├Ąndig weitermachen l├Ąsst, was mich wirklich gl├╝cklich macht und was mich immer wieder auf┬┤s Neue begeistert.

Es ist die Bewunderung der einfachsten Dinge, diese richtig anzuwenden und Erfolge mit mir selbst zu feiern. Ich liebe es, Menschen glücklich zu machen und das Wahre im Inneren zu sehen, dir etwas mit auf den Weg zu geben und dich zu unterstützen, so dass du dein Glück in dir findest.

Ich wei├č, dass wir alle es selbst in der Hand haben und unser Leben so gestalten k├Ânnen, wie wir es f├╝r richtig halten.

Ich freue mich mit dir, wenn du erste Erfolge verzeichnen kannst und ich bin ├╝bergl├╝cklich, wenn ich es schaffe, in dir die n├Âtige Motivation zu wecken, so dass du Lust bekommst, dein Leben erfolgreicher zu gestalten. Alles kann sich ├Ąndern, wenn du es willst und du es┬ázulassen kannst.

Es fasziniert mich immer wieder auf┬┤s Neue, wie ein Gedanke sich an dem anderen reiht und wie er daf├╝r verantwortlich ist, was wir denken und machen.

Ich stehe mit voller Leidenschaft hinter dem, was ich tue und meine Augen beginnen zu strahlen, wenn┬ásich meine Gedanken zu Wort melden und mir berichten, was zu machen ist. Ich bin am Ziel und ich besch├Ąftige mich genau mit dem, was mich gl├╝cklich macht und denke dabei nicht daran, was es mir bringt.┬á

Es verschafft mir viel mehr, als die Aufmerksamkeit und das Interesse an meiner Person. Es ist zu meiner Lebensaufgabe geworden und diese werde ich, wie alles in meinem Leben hervorragend meistern, jedoch mit dem einen Unterschied zu früher, ich liebe es, was ich tue und ich stehe ganz und gar dahinter.

Ich bin davon ├╝berzeugt, das auch du etwas in dir hast, was du aus tiefsten Herzen liebst und was dir hilft, deine Lebensaufgabe zu meistern. Lasse uns gemeinsam das herausfinden und dich zum strahlen bringen. Wir alle sind hier auf Erden, um etwas wirklich wertvolles zu tun, nur d├╝rfen wir uns nicht davon abhalten lassen.

Ich bin bereit, dir die n├Âtige Unterst├╝tzung daf├╝r zu geben und dich ein wenig auf deinem Weg zu begleiten. Ich bilde mich st├Ąndig weiter, um dir immer mehr M├Âglichkeiten zu bieten. Du entscheidest, wie immer selbst, was dir gut tut und was nicht. Ich freue mich vom Herzen sehr, wenn ich dir helfen kann.

Ich danke dir für deine Aufmerksamkeit und hoffe, du fühlst dich wohl hier auf meiner Seite und findest dass, was dich glücklich macht. 

Ich werde dir zeigen, wie du das in dir entdecken kannst, was jeder in sich hat, was jedoch nur die wenigstens in sich aktivieren. Ich habe es aktiviert und ich bin mehr als glücklich darüber es dir jetzt zu zeigen.

Wenn du Lust hast dich ein wenig mehr mit dir zu besch├Ąftigen und du wissen willst, wie dich deine Gedanken an etwas hindern und wie du etwas erreichen kannst, dann┬ásiehe dich um und lese, was dich interessiert.

Claudia Klein

Fragen ├╝ber Fragen:┬áWas n├╝tzt es dir, wenn du wei├čt, wo ich Gesch├Ąftsf├╝hrer war oder wie viele Abschl├╝sse und Zertifikate ich besitze, wenn du dich hier nicht wohlf├╝hlst? Ich geh├Âre nicht zu den Menschen, die dir etwas beweisen wollen. Ich will, dass du genau das in dir findest, was auch in dir steckt.

Ich habe es sehr oft in meinem Leben erfahren und die obersten haben mir am wenigsten geholfen, denn f├╝r diese war ich nur eine Einnahme. Ich┬ákonnte mich immer wieder darauf verlassen, wenn das Gef├╝hl stimmte, stimmte auch der Kauf und ich war gl├╝cklich damit. Habe ich mich aber auf andere Dinge verlassen, wurde ich sehr oft mehr als entt├Ąuscht.

Es geht um Gefühle und wie du deine Gedanken einsetzen kannst und ob du etwas spürst in dir, wenn du diese Zeilen liest. Fühlst du dich angesprochen, dann bleib noch ein wenig und begleite mich, mach dir dein eigenes Bild.

Ich habe hier bewusst nicht all meine Titel und Abschl├╝sse aufgereiht, weil es einfach dir nichts bringt, wenn du kein gutes Gef├╝hl dabei hast und dein Herz dir nicht sagt, dass du dich hier wohlf├╝hlst auf der Seite. Dann bringen dir auch keine Titel und Auszeichnungen etwas, die nur deinen Verstand beruhigen.

Du sollst ja endlich beginnen das zu tun, was dir dein Herz sagt und nicht was ├╝blich ist und viele tun. Mache dein Ding und nicht das was, viele tun. H├Âre auf dein Herz und entscheide dich aus deinem┬áGef├╝hl heraus, wenn dir wirklich etwas wichtig ist. Du hast eine der l├Ąngsten Garantien und diese w├╝rde ich nicht geben, wenn ich nicht w├╝sste, wie wertvoll und gut das Buch ist.

Nur die Entscheidung z├Ąhlt f├╝r dich, die du┬áaus deinem Herzen heraus entscheidest. Und das Gef├╝hl ist es, was dich┬áins Handeln bringt. Wenn du das nicht hier findest, w├╝nsche ich dir vom Herzen sehr, dass du es auf einer anderen Seite findest. Glaube an dich und du wirst dein Leben gl├╝cklich leben.