#Entscheidungen treffen – einfacher und entspannter ;-)

Entscheidungen treffen
Entscheidungen treffen - leicht gemacht!

Entscheidungen treffen –┬áSo findest auch du┬áden richtigen Weg!

Entscheidungen treffen ist manchmal keine einfache Sache, doch wir treffen jeden Tag Entscheidungen, einige bewusst und ganz viele unbewusst. 

  • F├Ąllt es dir zuweilen schwer eine Entscheidung zu treffen?
  • Bist du hin und her gerissen und wei├čt nicht, was gut f├╝r dich ist und wie du dich entscheiden sollst?
  • Bedenken, Zweifel und zu viel Vorsicht hindern dich und verz├Âgern Entscheidungen zu treffen.┬á
  • Bist du vielleicht sogar zu schwach und hilflos eine Entscheidung zu treffen?

Dann lese jetzt┬áweiter und du wirst in Zukunft einfacher und entspannter deine Entscheidungen treffen k├Ânnen. ­čśë

Ich habe letztens ein sehr sch├Ânes Posting auf Facebook gesehen und da hie├č es ungef├Ąhr so: Kannst┬ádu dich nicht entscheiden, dann werfe┬áeine M├╝nze und es ist v├Âllig egal, wie sie f├Ąllt, denn auf das, was du hoffst, das es sein soll ist deine Antwort, deine Entscheidung.┬á

Ja und genauso ist es, deine innere Stimme wei├č, was richtig f├╝r dich ist und was nicht, deshalb h├Âre auf sie. Auch wenn dir gewisse Entscheidungen nicht leicht fallen und du unsicher bist, vergiss die Suche nach M├Âglichkeiten und auch Umwegen, die dir┬áden Schritt erleichtern sollen, sie hindern dich nur daran Entscheidungen zu treffen und zu handeln.

Aber in Wirklichkeit wei├čt du bereits l├Ąngst, welche Entscheidungen zu treffen sind, wenn du auf deine innere Stimme h├Ârst.

Lass dein Blick nicht nur┬áin┬áeine Richtung starren┬áund ├╝bersehe nicht,┬ádass es funktionieren kann, die richtigen Entscheidungen zu treffen, wenn du dich daf├╝r entscheidest. Sp├╝re und h├Âre auf dein Gef├╝hl, es leitet dich ganz sanft durch deine Entscheidungen.

Entscheidungen treffen – Nutze die Sicherheit, die dir gegeben ist!

Wir alle f├╝hlen uns so viel wohler, wenn wir wissen, dass alles in Ordnung ist und wir uns keine Sorgen um nichts machen m├╝ssen. W├Ąre da nur nicht die Angst in uns, die uns immer wieder zu glauben versucht, dass es falsch sei. Unsicherheit zwingt dich dazu, dich nicht zu entscheiden.

Du willst Sicherheit haben, dass es richtig und gut ist und deshalb tust du dich so schwer Entscheidungen zu treffen. Wird es wohl richtig sein, wenn ich diese Entscheidungen treffen werde? Du willst, dass es klappt und bei einigen Entscheidungen, die du triffst ver├Ąndert sich alles, also muss es einfach funktionieren.

Wenn ich dir jetzt sage, dass du die Sicherheit hast, wenn du auf dich h├Ârst, dann brauchst du mir das nicht zu glauben aber du kannst es ja mal selbst ausprobieren. Sei neugierig und lerne dich besser kennen.

H├Âre┬ágenau hin, besch├Ąftige dich ausgiebig mit dir selbst und du┬ákannst es besser nachvollziehen, dass die Antwort bereits in dir liegt.┬áSie kommt direkt aus deinem Herzen, dein Inneres sagt dir, was gut und richtig f├╝r dich ist, schenke┬ádem einfach mehr Beachtung und du wirst in Zukunft immer die richtigen Entscheidungen treffen.┬á

Es funktioniert, wenn du es glauben kannst und auf dein Herz h├Ârst.

Wenn du auf deine Intuition h├Ârst und du dich dem nicht querstellst hast du die Sicherheit. Du solltest dich immer auf das Positive konzentrieren, dann kann sich nur alles positiv entwickeln. Dein Glaube an dich selbst ist wichtig und hilft dir dabei.

Werfe deinen negativen Ballast ab und erkenne, zu was du wirklich f├Ąhig bist. Traue dich auch mal an neue Dinge heran und z├Ąhle nicht nur auf das Altbekannte und Vertraute, wo du dich sicher f├╝hlst und was du schon kennst.

Entscheidungen treffen aus dem Gef├╝hl hilft dir!

Du solltest immer ein gutes Gefühl in dir spüren, wenn du dich für etwas entscheidest und Entscheidungen treffen wird für dich zum Kinderspiel. Das Gefühl sagt dir, es ist das, wozu du dich berufen fühlst.

Entscheidungen treffen Warum kannst du dich nicht entscheiden?

Warum ist es denn dann manchmal so verdammt schwer sich zu entscheiden? Du willst es allen immer recht machen und keinen entt├Ąuschen, doch das geht nie gut. In erster Linie musst du schauen, dass du gut damit zurecht kommst und dann kannst du auch f├╝r die anderen da sein.

Es ist dein Leben und du musst erkennen, das du dar├╝ber entscheiden darfst. Entscheidungen treffen kann ganz einfach sein, wenn du wei├čt, was du willst.

Lege deine Entscheidungen nicht einfach so in andere H├Ąnde. Erkenne, dass du der Gestalter deines Lebens bist. Du bist entspannter und gl├╝cklicher, wenn du dich f├╝r das Richtige in deinen Augen entschieden hast.

Zweifelst du jedoch an deinen Entscheidungen, dann ├╝berlege einmal, warum und was dich davon abh├Ąlt, dich zu entscheiden. Meistens ist es die Angst, etwas nicht zu schaffen, nicht richtig zu machen jemanden zu verletzen oder selbst schlechter dazustehen, als zuvor und so weiter.

Frage dich selbst, was dir den Weg versperrt und beseitige dies. Schaue dir genau deine sogenannten Risiken an, meistens sind es f├╝r au├čenstehende Risiken, doch dies m├╝ssen f├╝r dich gar keine darstellen. Frage dich selbst zuerst, ehe du auf anderer Meinung dich entscheidest.

Entscheidungen treffen –┬áAchte auf deine Gef├╝hle dabei!

Male dir die┬áSituationen┬áaus, wie w├Ąre es wenn du diese Entscheidungen treffen w├╝rdest. Sehe dich darin und sp├╝re, wie du dich f├╝hlst. Dein Gef├╝hl verr├Ąt dir genau, was richtig ist f├╝r dich und dann kannst du dich viel leichter entscheiden.┬á

Schaue dabei nicht auf deine bisherigen Erfahrungen, weil die Zeit geht weiter und du ver├Ąnderst dich, entwickelst dich weiter und triffst andere Entscheidungen als zuvor.

Alle Entscheidungen, die du bisher getroffen hast, hast du so getroffen, wie du es zum damaligen Zeitpunkt f├╝r richtig gehalten hast. Deshalb konntest du dich gar nicht falsch entscheiden. Du warst dann einfach noch nicht so weit und hast einen kleinen Umweg gebraucht. Manchmal ist man noch nicht bereit dazu und dann ist das auch okay.

Es kommt wieder und du hast die Gelegenheit dich dann anders zu entscheiden, wenn du es erkennst und besser auf deine Gefühle achtest. Ich finde das für mich perfekt, wenn ich mir eine passende Geschichte ausmale und hineinsehe, wie es mir damit geht und was ich fühle.

Es kommt doch immer darauf an, dass wir uns wohlf├╝hlen in unserer Haut und dann k├Ânnen wir auch gl├╝cklich sein. Sind wir gl├╝cklich machen wir sowieso alles richtig und alles l├Ąuft fantastisch. Kein Meckern, keine Angst unser Fokus liegt immer nur auf dem Gl├╝ck und das Leben genie├čen.

Teste es doch einfach mal aus und beobachte dich selbst ein wenig mehr, du wirst staunen, wie viel zum Vorschein kommt und wie leicht du auf einmal die für dich richtigen Entscheidungen treffen kannst.

Entscheidungen treffen – Keine Angst vor falschen Entscheidungen!

Entscheidungen treffen geh├Ârt einfach zum Leben dazu. Du entscheidest dich entweder f├╝r ein gutes und leichtes Leben oder du entscheidest dich f├╝r ein m├╝hseliges und schweres Leben. Ich wei├č, das klingt viel einfacher, als es in Wirklichkeit ist.

Aber es beruht alles nur auf Entscheidungen, die du allein triffst. Betrachtest du das mal ganz detailliert, entscheidest du dich st├Ąndig f├╝r etwas. Es gibt leichte und schwere Entscheidungen, belanglose und wichtige Entscheidungen, es gibt klare und richtige Entscheidungen und es gibt, die in unseren Augen auch falschen Entscheidungen.

Doch ich finde, es sind alles nur Entscheidungen, die zu etwas f├╝hren. Dementsprechend triffst du┬ámanchmal im Leben eine Entscheidung, die┬ádu┬ávielleicht zuvor als falsch angesehen hast, aber sp├Ąter erkennst, es war die einzig richtige Entscheidung.

Was f├╝r den einen die perfekte Entscheidung ist kann f├╝r den anderen genau das Gegenteil bewirken. Deshalb w├Ąre es ja auch viel besser, wenn du auf deine innere Stimme h├Ârst, weil die wei├č vor dir Bescheid. ­čśë

Wir alle sollen im Leben etwas lernen und deshalb begegnen uns so manche Dinge oder Personen im Leben immer wieder, bis wir daraus gelernt haben und unseren eigenen Weg weitergehen k├Ânnen.

Entscheidungen gibt es immer und ├╝berall. Denn du entscheidest dich immer f├╝r das ein oder andere. Zuweilen triffst du auch die Entscheidung, nichts zu tun. Auch dann hast du dich entschieden und alles bleibt so, wie es ist.

Du entscheidest, wie am Morgen dein Tag beginnt. Wenn du aufwachst mit einem Lachen und dich freust auf den Tag dann wird der Tag mehr als gut werden f├╝r dich. Jedoch wenn du erwachst mit einem knurrigen Gesichtsausdruck, welcher sich durch den Tag zieht, wird er dir den Tag vermiesen.

Die Entscheidung liegt bei dir, wie du dein Leben verbringst!

Ob du mies gelaunt bist oder heiter und freudig. Du entscheidest, was du denkst und welche Entscheidungen zu treffen sind.

Keine Angst vor falschen Entscheidungen, du kannst jederzeit dich umentscheiden. Wenn du bemerkst, dass es f├╝r dich der falsche Weg ist, entscheide dich um. Jeder erfolgreiche Mensch wei├č das und sucht sich einfach den n├Ąchsten Weg, um Entscheidungen treffen zu k├Ânnen die besser sind, wie die zuvor.

Aus Fehlentscheidungen lernst du und machst es einfach beim n├Ąchsten mal noch besser, bis du zur richtigen Entscheidung gelangst.

Alles h├Ąngt mit deinem Denken und F├╝hlen zusammen. Du kannst dich nur falsch entscheiden, wenn du das glaubst, dass es falsch sei. Deswegen glaube an das Gute und freue dich auf das, was kommen wird.

Jetzt bleibt mir nur noch zu sagen, mach es einfach und entscheide dich zum Beispiel f├╝r das Buch,┬áwas dir hilft dich besser kennen zulernen oder buche ein Email Coaching. ­čśë

Wie hat dir der Artikel gefallen? Hast du noch Fragen, Kritik, Tipps oder willst du einfach nur mal ein Lob loswerden? Dann nur zu, kommentiere diesen Artikel und berichte von deinen Erfahrungen und wie du dich entscheidest oder auch nicht entscheidest.

Was dich abh├Ąlt oder was dir Mut macht, dich f├╝r das zu entscheiden, was dich gl├╝cklich macht. Ich freue ich mich auf dein Feedback hier, wie auch auf meiner┬áFacebookseite.

Danke f├╝r deine Aufmerksamkeit und dein Vertrauen, sowie f├╝r das Lesen von:┬áEntscheidungen treffen┬áÔÇô┬áeinfacher und entspannter;-)

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


error: Content is protected !!