Weihnachtsgrüße ~ Sprüche und Gedichte die, das Herz ❤ berühren!

Weihnachtsgrüße!!!!
Weihnachtsgrüße, die das Herz berühren!

Weihnachtsgrüße ~ Weihnachten die Zeit
der Sprüche und Gedichte! 

Weihnachten ist ja für viele eines der bedeutendsten Feste im Jahr und da trifft sich die Familie aus nah und fern. Und wer es dann doch nicht schafft, der versendet liebe Weihnachtsgrüße.

Mache das Weihnachten für andere zu etwas Besonderem und wünsche auf ausgefallene Weise dem anderen ein frohes Weihnachtsfest.

Viele suchen nach einem besonderen Spruch oder einer Geschichte, die das Herz erwärmt, um so dem anderen ein Gefühl zu schenken, welches glücklich macht oder aber auch einfach mal zum Nachdenken bewegt.

Die Weihnachtszeit ist für viele die Zeit, wo das Herz für mehr schlägt als nur für sich selbst. Da ist es uns ein großes Bedürfnis dem anderen zu danken und auch liebe Grüße zu versenden. Und in keiner Zeit werden mehr Grußkarten und Grüße versendet, wie zu Weihnachten und Neujahr.

Wenn sich das Jahr dem Ende neigt, werden wir nachdenklicher und wollen vielen danken, auch wenn nicht immer alles so gut gelaufen ist. In der Zeit besinnen wir uns und kommen dem Gefühl der Liebe wieder näher. Dabei vergessen wir für gewisse Momente den Ärger und empfinden nur noch Liebe für all die Menschen, die uns umgeben und uns in irgendeiner Weise begegnen, sowie berühren, sei es in unseren Gedanken, im Internet oder von Angesicht zu Angesicht.

Weihnachtgrüße versenden geht so einfach!

Zuweilen wird es auch manchmal höchste Zeit einfach mal Danke zu sagen und dem anderen wissen zu lassen, dass es schön ist, dass es ihn gibt. So etwas berührt ein jedes Herz und mit wenigen Worten oder einer Geste kann ein jeder wundervolle Gefühle in dem anderen hervorrufen.

Und das geht sehr einfach, indem du einfach mal den ein oder anderen Gruß versendest. Das kann auch ein schönes Gedicht oder eine Geschichte sein. Mit ein paar eigenen Worten vollendest du den Weihnachtsgruß. So freuen wir uns doch alle gleichermaßen, wenn andere uns das Gefühl vermitteln, dass wir wertvoll für sie sind. 

Du kannst aber auch einfach mal deine Lieben überraschen mit einem schönen Gedicht oder einer Geschichte, die du an Weihnachten vorliest. Das kommt ebenso gut an, wie zu Kindertagen und es darf auch ein wenig länger sein. So könnt ihr eure Seelen berühren und das Fest genießen.

Weihnachten und der ganze Stress drumherum!

Viele sehen und erkennen nicht, welch große Bemühungen und Anstrengungen einige auf sich nehmen, um anderen ein Lächeln ins Gesicht zu zaubern. So verliert sich so vieles, was so wertvoll ist und doch nur nebenbei gesehen wird.

Das Leben zieht so an unzähligen Menschen einfach so vorbei, lediglich jedoch wenige sehen genauer hin. Doch Weihnachten macht uns besonders und an Weihnachten fühlen wir uns enorm stark angezogen von der Liebe. So wollen wir doch das Fest mit Freude verbringen und am liebsten nicht allein.

Also schiebe alle bedenklichen Gedanken ein wenig zur Seite, die dich nicht glücklich stimmen und freue dich, dass Weihnachten ist. 

Falls du allein zu Weihnachten bist, sei nicht traurig, sondern nutze die Zeit, die dir dann das Leben bietet. Es ist auch möglich allein das Fest zu genießen, so kommt es doch nur auf deine Gedanken an.

Und im Grunde bist du gar nicht so ganz allein, denn du bist umgeben von Musik und Unterhaltung. Es ist dann schlicht die Kunst das Gute darin zu sehen. Lasse also los, was dich beschwert und beginne dir etwas zu gönnen. Hole dir die Glücksgedanken zurück und genieße Weihnachten zum Beispiel so:

  • lese ein großartiges Buch
  • mache dir einen Plan fürs Leben
  • schaue dir einen zauberhaften Weihnachtsfilm an
  • koche dir etwas Wunderbares
  • lade deinen Nachbarn ein
  • gehe hinaus in die Natur und beobachte die Tiere
  • mache einfach das, was dich glücklich macht

Und höre auf dich über etwas zu ärgern, was du nicht in der Hand hast. Schaue dieses Weihnachten genauer hin und finde so zu einem neuen Gedanken. Versende zahlreich Weihnachtsgrüße und beschenke so viele Menschen mit einem wertvollen Gedanken, der womöglich sonst nicht in das Herz der anderen gelangt.

Es geht darum, wie du dies betrachtest. Schaue hin zu dem, was dich begeistert und interessiert.

Weihnachtsgrüße ~ 1.Adventsgruß!

Erstes Adventswochenende!
Die Lichter leuchten wieder hell an allen Fenstern und auf den Dächern
und schenken dir einen freudigen Moment. Schaue nur hin,
das Licht kannst du fühlen, es durchdringt dein Gemüt und fließt hin zum Herzen,
wo es dann geschieht, dass du spürst, die Weihnachtszeit ist nicht mehr weit.
CLaudia KLein

Adventswochenende

Genieße die magische Zeit!

Grüße kannst du jederzeit versenden und damit vielen Menschen große Freude schenken. Es braucht zuweilen nicht viel, denn die Geste und das liebe Wort umarmt uns immerzu und macht uns froh. Nutze diese Möglichkeit und schaffe dir so eine schöne Zeit.

Weihnachtsgrüße ~ Engelsgrüße zur Weihnachtszeit
bringen Licht und Liebe in die Herzen weit und breit!

Weihnachtsgruß mit Liebe

Weihnachtsgruß mit Liebe!

Wir lieben sie alle, die wundervollen und sanften Klänge zur Weihnachtszeit. Versende noch heute den Engel, der in die Herzen sich spielt und mit seinem Anblick mehr als Freude bringt.

Weihnachtsgrüße ~ Weihnachtsgruß!

Nehmt diesen Gruß freundlich entgegen-
wo Wärme Herzen mag bewegen –
wenn Wünsche eilen –
nah und weit –
durch selig – süße Weihnachtszeit.   Jutta Kieber

Weihnachtsgrüße 1

Weihnachtsgrüße kommen an, wenn du sie weitergibst!

Verschenke Weihnachtsgrüße und erfreue dich daran anderen eine große Freude zu bereiten. Es ist zu schade sie für dich zu behalten. Grüße solltest du versenden und teilen, umso mehr Glück trägst du in die Welt hinaus.

Menschen die sich angenommen, wie gesehen und wertgeschätzt fühlen, die können dieses Glück wiederum weitergeben. Drum schätzt euch gegenseitig und beschenkt euch mit Liebe und Aufmerksamkeit, somit machst auch DU die Welt damit immer wieder ein klein wenig besser.

Alles, was du mit Freude entgegen nimmst wird dich erfreuen,
sowie glücklich stimmen.

Weihnachtsgrüße ~ Weihnachtszitate! 

Versende doch deine Weihnachtsgrüße mit einem der drei folgenden Zitate. Wir Menschen lieben Zitate und wenn du sie auf dich wirken lässt, kannst du eine Menge für dein eigenes Leben herausfinden.

Weihnachtsgrüße ~ Weihnachtszitat 1:

Die Sterne des Himmels können wir einander nicht schenken. Aber die Sterne der Liebe, der Freude und der Zuversicht.
Irmgart Erath

Weihnachtsgrüße 2

Versende Weihnachtsgrüße mit Liebe!

Zitate sind gleichermaßen bei jedem hoch beliebt, vor allem wenn sie dann noch etwas übermitteln, was den anderen glücklich stimmt und zum Nachdenken bringt. Wenn du die Liebe in allen sehen kannst, dann wirst du sie auch immer wieder weitergeben können. Alles, was du verschenkst kommt zu dir zurück und meist noch viel mehr.

Traue dem Spiel des Lebens, es will auch dir viel mehr geben und
danke dem Segen, welcher dir gegeben.

Weihnachtsgrüße ~ Weihnachtszitat 2:

Die größten Ereignisse – das sind nicht unsre lautesten, sondern unsre stillsten Stunden.
Friedrich Nietzsche

Weihnachtsgrüße 3

Weihnachtsgrüße die uns erinnern an das Gute im Herzen!

Wenn du in die Stille gehst, kannst du hören, was dein Herz dir zuruft und wonach sich deine Seele sehnt. Du musst es nicht in die Welt hinausposaunen, es findet von allein ihren Weg, wenn du deinem Herzen vertraust.

Schaffe für dich Großes, dann wird es eines Tages auch für andere sehr groß sein! Sobald du beginnst dich mit dir selbst zu beschäftigen und dich darauf einlässt dich zu verstehen, wirst du auch die anderen verstehen können.

Die Stille macht es und in der findest du nicht nur zu dir selbst. Probiere es aus für dich, auch du wirst zu dem finden, was dein Herz begehrt. Nehme die Stille nicht als deinen Feind wahr, sondern lade sie ein, um dich in dir drin umzuschauen. Du wirst begeistert sein, wie viele Antworten dir zu Teil werden.

Erst wenn du wirklich still in dich kehrst, kannst du sehen,
was du sonst nur übersiehst!

Weihnachtsgrüße ~ Weihnachtszitat 3:

Das schönste Geschenk an den Menschen ist die Fähigkeit zur Freude.
Luc de Clapiers, Marquis de Vauvenargues

Weihnachtsgrüße 4

Genieße die Augenblicke, die du mit deinen Lieben verbringst und schenke ihnen dein Glücksgefühl.

Verschenke deine Freude, dein Glück, teile es und sei selbst immer erfreut dem anderen etwas zu schenken. Wenn du Freude in dir trägst, dann verbringt ein jeder immer gern die Zeit mit dir. Es gibt nämlich nichts Schöneres als die Zeit zusammen zu genießen und dabei Freude zu haben.

Wer oft griesgrämig durchs Leben geht, der ist nicht so gern gesehen und der verdirbt oft die Stimmung bei jedem Zusammentreffen. Schaffe dir selbst die Freude und verschenke sie, denn sie ist etwas sehr Wertvolles, was ein jeder gern sieht und fühlt.

Du willst gern mehr Freude in deinem Leben erfahren, dann beginne mit Freude dein Leben anzublicken. Auch wenn es zurzeit noch nicht danach ausschaut, es gibt mehr und du solltest dir die Zeit nehmen, um das für dich herauszufinden.

Mache dir selbst das größte Geschenk und erfreue dich am Leben. Wenn du dich beschenkst, beschenkst du auch andere. Fühlst du dich glücklich, trägst du das nach außen und die anderen werden es spüren. Du kannst nur Freude weiterschenken, wenn du sie selbst in dir trägst.

Schenke vom Herzen und nehme Geschenke des Lebens an. Schaue genauer hin und erblicke das Strahlen in einem jedem Funkeln, was dir entgegenkommt. Manchmal sind es die Augen eines anderen, manchmal die Sonne, die Tiere, der Geruch, die Erinnerung, die dein Herz sofort füllt mit Sonnenschein. Spüre, wie sich das Gefühl in dir ausbreitet und wie es sich auf die anderen überträgt, wenn du bei ihnen bist.

Weihnachtsgrüße ~ Weihnachtsgefühl verschenken!

Mit Zitaten können wir so manche Seele berühren und sie passen nicht nur in die Weihnachtszeit. Sie schenken uns immer einen Hinweis, der uns das Leben neu betrachten lässt, um es wieder anzuheben. Hänge sie an deine Geschenke, versende sie oder teile sie auch nur mit einigen Menschen, denen du etwas weitergeben willst, um sie wieder etwas glücklicher zu machen. Bastle einen Zitate-Kalender und verschenke so viele Zitate, wie am Baum sich halten können.

Es kommt nicht darauf an, etwas in der Hand zu halten, fühlen lernen musst du die Zitate, ihnen Zeit schenken in deinem Leben. Nicht nur abreißen und in nächsten Müll werfen, weil morgen das nächste Zitat auf dich wartet. Nein, dafür sind Zitate niemals geschrieben worden.

Es sind Worte, worüber sich Menschen eins, wie heute wieder Gedanken machten und dies etwas intensiver, wie die Mehrheit unter uns. Sie schenken und die Möglichkeit unser Leben neu zu betrachten, anzusehen und zu erkennen, dass wir seit Ewigkeiten immer wieder den gleichen Dingen folgen, regelrecht hinterhereilen und doch mehr als unglücklich damit sind!

Zitate wecken uns auf, wenn wir uns wahrhaftig mit ihnen beschäftigen, sie in unser Leben einbeziehen und nicht nur darüber hinweglesen. Zitate haben große Macht, wenn wir beginnen sie zu studieren. Durch sie stärken wir unseren Geist, unseren Mut und hoffen, dass sich für uns noch einmal das Blatt wendet, ganz gleich, wo wir stehen.

Wir alle wollen nur lieben und leben und uns gegenseitig unterstützen! Keiner will wirklich dem anderen bewusst schaden, Unwissenheit steht im Vordergrund. Die Unterdrückung unserer wahren Macht, die in uns steckt, wird durch so vieles gehindert, dass wir sie selbst oft nicht fühlen, geschweige wahrnehmen können.

Weihnachtsgrüße ~ Das Gefühl von Liebe kann erwachen!

Es ist immer alles bereit, wir sollten nur die Blickrichtung ändern und schon kann sich ein anderer Weg aufzeigen. Die Liebe und der Glaube an uns selbst, wird uns immer beschützen, ganz gleich, wo wir sind und wer da seine Macht versucht auszuüben.

Wir ordnen uns unter und verlieren das Glück, die Liebe und die Warmherzigkeit, die in allen steckt, doch die bei den meisten nicht mehr sichtbar erscheint. Warum wir es wohl niemals schaffen, eine Welt aufzubauen, wo Liebe und Wertschätzung oben regiert und uns allen zu etwas Gutem führt?

Die Antwort liegt bei jedem selbst, der Einzelne meint immer er kann nichts tun und so schenkt er anderen das Wort, die Macht, die Verantwortung und zusammengefasst, bestimmen immer die, die für sich das Allerbeste schaffen und die anderen für sich nur arbeiten lassen!

So ist es doch immer das außergewöhnliche Geschenk, was uns berührt und was nicht jeder schenkt.

Vergesse nicht den Weihnachtsschmuck, der wird gern verschenkt und angenommen und jedes Jahr aufs Neue herausgeholt, sich daran erinnert und gefeiert, wie es war, damals, heute und in Zukunft. Es gibt wundervolle Ideen, dem anderen eine Freude zu bereiten, nutze sie und mache dich selbst damit glücklicher, denn je.

Es sind oft nur kleine Gesten, die der Mensch schon nicht mehr in der Lage ist, diese wertschätzend weiterzugeben. Für einen Menschen, der liebt, sind sie die wahren Schätze auf Erden, denn wir alle sehnen uns nach Liebe, Achtung und Wertschätzung und verteilen sie immer wieder, doch die Menschen können sie nicht mehr wahrhaftig annehmen und weitergeben, geschweige in sich fühlen.

Für die meisten ist es selbstverständlich, dass andere ihnen immer wieder etwas schenken, präsentieren und sie motivieren. Die meisten Menschen geben jedoch nicht mehr mal ein Lob, eine kleine Geste, ein liebes Wort zurück.

Weihnachtsworte zum Nachdenken! 

Für viele ist es zur Normalität geworden, nur zu nehmen, zu sehen, sich aufzuregen und immer im Hinterkopf zu haben, ist es derjenige wert, dass ich ihm eine kleine Dankbarkeit in Form von einem Lob bereite.

Das Gefühl von Liebe ist bei vielen längst verloren gegangen, sie funktionieren in ihrem Alltagsgeschehen und vergessen das Leben wahrhaftig anzusehen! 

Der Genuss, der Freude, wenn die Augen des anderen blitzen, wer schafft dies noch? Umso mehr, wir uns von der Liebe, dem Leben entfernen, umso kälter wird das Leben untereinander werden. Wir verschenken einen Haufen Schrott, zahlen dafür hier und da, um beim anderen gut dazustehen.

Dieser mag überhaupt gar nicht dieses Geschenk, er sagt es jedoch nicht und so schenken sich die Menschen Jahr ein, Jahr aus immer etwas, was keiner haben will, bloß um ihr eigenes Gewissen zu stillen! Sie besuchen sich, um Geschenke abzuholen, nicht weil sie sich sehen mögen!

Andere fühlen sich gezwungen und meinen sich beim anderen Mal wieder zu zeigen, obwohl sie das ganze Jahr nichts von ihnen wissen wollen. Natürlich gibt es auch vereinzelt noch Familien, die sich besuchen, weil sie das Fest gemeinsam verbringen mögen und weil sie das Zusammensein genießen. Das Gefühl, was jeder mitbringt, macht das Fest zum Weihnachtsfest oder zum Theater!

Weihnachtsgrüße ~ Weihnachtsgedichte!

Wenn du jemanden etwas mehr sagen möchtest, dann kannst du das auch mit einem Weihnachtsgedicht und das kann durchaus auch mal zum Nachdenken bewegen.

Nicht bei jedem ist das Weihnachtsfest so schön und doch kann ein jeder selbst etwas dafür tun, wenn er mit Liebe hinblickt. Mache dein Weihnachtsfest zum Fest der Liebe und schenke etwas Besonderes, was alle Herzen bewegt.

Weihnachtswünsche werden wahr, wenn du mit Liebe alles gibst, ohne darauf zu achten, was dir das Ganze bringt.

Die Weihnachtsgedichte kannst du nicht nur versenden, sondern auch zum Weihnachtsabend vortragen. Probiere es aus. Du wirst staunen, was sie bewirken und auch wie die Stimmung dadurch besser werden kann.

Auf einmal findet ihr ganz leicht Themen, die euch alle an etwas erinnern, was Freude und zugleich auch Glück hervorruft. Dabei schaut so mancher noch einmal mit anderen Augen auf das Weihnachtsfest, sowie das Zusammentreffen der Familie.

Weihnachtsgedichte zum Nachdenken! 

Weihnachtsgrüße ~ Wann fängt Weihnachten an? 

Wenn der Schwache dem Starken die Schwäche vergibt,
wenn der Starke die Kräfte des Schwachen liebt,
wenn der Habewas mit dem Habenichts teilt,
wenn der Laute bei dem Stummen verweilt,
und begreift, was der Stumme ihm sagen will,
wenn das Leise laut wird und das Laute still,
wenn das Bedeutungsvolle bedeutungslos,
das scheinbar Unwichtige wichtig und groß,
wenn mitten im Dunkel ein winziges Licht
Geborgenheit, helles Leben verspricht,
und du zögerst nicht, sondern du gehst,
so wie du bist, darauf zu,
dann, ja, dann fängt Weihnachten an.
Rolf Krenzer

Weihnachtsgrüße 5

Weihnachten beginnt, wenn Herz & Liebe sich vereinen!

Es ist schön Weihnachten mal zu sehen und zu spüren, wie auch wahrzunehmen. Und nicht nur Weihnachten so verleben, wie ein jedes Jahr. Ändere etwas und beginne du damit, deine Lieben werden dich dafür lieben und ihr erinnert euch Jahr für Jahr daran, wie es dann einst begann.

Es braucht nur einen, der beginnt und die Herzen der anderen mit sich nimmt.

Mache bewusst etwas, womit der andere nicht rechnet und du wirst den Stein ins Rollen bringen, um das andere auch ein wenig besser hinsehen!

Weihnachtsgrüße ~ Einsame Weihnachten!

Einsame Weihnachten!

Der Himmel ist klar und die Sterne funkeln, sie spiegeln sich im Schnee.
Die schönste Zeit im Jahr ist nun gekommen und doch tut sie auch weh.
Denn nicht ein jeder kann sie genießen,
so plagen Gedanken, die das Fest vermiesen.

Wer nicht ablassen kann von den Dingen,
die traurig machen und manchmal auch Ärger bringen,
schafft sich zum Weihnachtsfeste
so einige einsame Stunden und verzichtet auf das BESTE.

Aber die Einsamkeit will dir etwas lehren,
sieh besser hin und du kannst sie begehren.
Es ist die Stille, höre genau hin, die Stille hat einen Sinn,
sie ist deine Glücksbringerin.
Sie will dir sagen,
es ist die Antwort auf deine Fragen.

Werde ruhig, bleibe still, lasse all die Gedanken ziehen,
denn sie sind nur geliehen.
Komme zu dir und begreife welch großes Geschenk
da auf dich wartet, so liebevoll und wohlgesinnt
und gleichermaßen nur für dich bestimmt!
CLaudia KLein

Weihnachtsgrüße 6

Weihnachtsgedicht zum Nachdenken!

 

Auch ein Weihnachten allein kann viel bewirken, wenn du genauer hinschaust und alles mit anderen Augen betrachtest. Werde aufmerksamer und finde so zu dir selbst. Es ist zuweilen ein großes Geschenk, welches du nicht sofort so wahrnehmen kannst und auch nicht für dich annimmst.

Sei jedoch mutig und erfreue dich an den vielen Dingen, die dir das Leben schenkt. Weihnachten ist die Zeit der Besinnung. Nutze sie und gehe nicht weiter diesen bekannten Weg, den so viele gehen.

Es ist Zeit deinen eigenen Weg zu gehen und mit offenen Augen hinter die Mauer der Gedanken zu schauen.

Weihnachtsgrüße ~ Der Engel des Lichts!

Der Engel des Lichts, er kommt nachts und bringt mit, viel Liebe & Licht!
Jedes Mal, wenn du ihn weitergibst, erzeugt er neues Licht
und verteilt dies mit viel Liebe nicht nur an dich!

Mache die Welt wieder lichtreicher und liebevoller!

Was du mit Liebe weitergibst, wird abermals neuen Klang und neues Licht hervorbringen.
Das Licht wird von Mal zu Mal stärker, es wird alles durchdringen
und keinen musst du bezwingen, es wird dir gelingen!

Das Licht hüllt uns sofort ein,
schenkt uns dieses Glitzern, dieses warme Sein.
Es nimmt uns an, ohne Forderung,
liebevoll und gern wollen wir es weiterverteilen,
denn das Licht kommt aus uns und mag wieder bei jedem verweilen.

Erkenne, fühle und spüre hinein,
die Liebe gibt es nicht nur zum Schein,
sie ist unser aller wahres Gefühl
und weckt in uns das Licht,
was niemals bricht!💖💚
CLaudia KLein

Weihnachtsgrüße ~ Engel des Lichts geht durch die Welt!

Der Engel des Lichts, er bringt mit, viel Liebe und Licht!

Der Engel des Lichts verbindet sich mit all den Menschen, die das Leben lieben
und es im Licht sehen, weil sie es genießen und sich nicht verbiegen.

Achte auf diese lichtreiche Energie, sie wird die Dunkelheit von deiner Seele nehmen und dich befreien in Zeiten, wo du dich quälst und allein nicht mehr weiterweißt.

Er bringt dir die Liebe zurück, die du verloren hast, er hüllt dich ein in ein warmes Kleid, was strahlt und mit Liebe gefüllt. Verteile diesen Lichtengel an mindestens drei Seelen und es wird geschehen! Auf Facebook findest du eine 3 minütige stille Lichtmeditation dazu

Weihnachtsgrüße ~ Vom Schenken!

Vom Schenken!

Schenke groß oder klein,
aber immer gediegen.
Wenn die Bedachten die Gabe wiegen,
sei dein Gewissen rein.

Schenke herzlich und frei.
Schenke dabei,
was in dir wohnt
an Meinung, Geschmack und Humor,
so dass die eigene Freude zuvor
dich reichlich belohnt.

Schenke mit Geist ohne List.
Sei eingedenk,
dass dein Geschenk –
Du selber bist.
Joachim Ringelnatz 

Weihnachtsgrüße 7

Schenke mit Liebe und Licht!

Was du mit Liebe und aus Liebe verschenkst, wird auch immer gut ankommen und du spürst, wie glücklich es dich macht. Wenn du zu dir selbst ehrlich bist, kannst du es auch dem anderen geben und alles was du verschenkst, dass schenkst du dir ebenso. Fühle das Glück und die tiefe Zufriedenheit, wie Liebe in dir, wenn die anderen Augen strahlen vor Glück.

Weihnachtsgedanken!

Sei dir bewusst jedes Geschenk,
worüber du erst nachdenken musst,
ob du es verschenkst,
magst du nie vom Herzen geben.
Drum lasse es sein
und horche noch einmal in dich hinein.
CLaudia KLein

Weihnachtsgedanken

Weihnachtsgedanken die dir mehr über dich verraten.

Wie oft rennen die Menschen von hier nach da und überlegen, was sie nur schenken sollen. Doch das Herz ist nie dabei, deswegen finden so viele nicht die Geschenke für ihre Lieben. Beginne hinzuschauen und horche in dich hinein. Was willst du verschenken und wie?

Schenke nie ohne Liebe, denn dafür bekommst nur Du die Hiebe! 

Weihnachtsgrüße ~ Wunsch verwirklichen!

Ich werde Weihnachten in meinem Herzen ehren und versuchen,
es das ganze Jahr hindurch aufzuheben.
Charles Dickens

Weihnachtsgrüße 7.1

Weihnachtsgrüße die das Leben verändern können.

Nicht nur an Weihnachten solltest du das Glück und die Freude spüren, sondern es dir ebenso bewahren an allen anderen Tagen. Hole es immer wieder zurück und schenke dir selbst die Aufmerksamkeit das Leben öfters zu genießen!

Achte darauf, dein Leben findet jeden Tag statt. Und in jedem einzelnen Moment steckt das drin, was du innen fühlen kannst. Schenke dir selbst die Aufmerksamkeit und du wirst es auch bald im Außen erblicken können. 

Weihnachtsgrüße ~ Weihnachten und deine Gefühle!

Weihnachten berührt uns alle gleichermaßen und wir fühlen mit dem anderen mit. Doch warum nur zu Weihnachten? Spüre mal intensiv in das starke Gefühl hinein und rufe es einfach immer wieder in dir ab. So schaffst du es mit ins neue Jahr zu nehmen und das ganze Jahr über spürst du selbst, wie viel Mitgefühl in dir steckt. 

Zu Weihnachten, nehme dir die Zeit für deine Lieben und genieße das schönste Fest im Jahr. Schenke ihnen eine liebevolle und lange Umarmung, denn darüber freut sich ein jeder und ganz besonders die Mamas.

Verschiebe deine Sorgen, wie die bevorstehenden Aufgaben und erinnere dich mit deiner Familie doch lieber zusammen an die vielen schönen Weihnachtsfeste, die ihr zusammen in Kindertagen verlebt habt.

Lese eines oder zwei der Gedichte vor und bringe deine Familie zum Staunen.

Seht euch zusammen einen zauberhaften Weihnachtsfilm an, geht hinaus in die Natur, speist zusammen und macht es euch so richtig gemütlich. Es gibt doch nicht Schöneres als das Fest in Familie zu verleben und die Liebe zu spüren, möget ihr sie niemals verlieren.

Weihnachtsgrüße ~ Weihnachten alleine!

Falls du keine Familie mehr hast und Weihnachten alleine bist, lasse nicht zu, dass dich an diesen Tagen die Gefühle heimsuchen und dich zum Weinen bringen, denn wenn du sie nicht rufst, hast du gute Karten, dass sie dir nicht ein Meer von Tränen schenken. So gibt es doch immer genug Möglichkeiten auf ein schönes Fest.

Ich wünsche dir und deiner Familie ein wundervolles Weihnachtsfest und zauberhafte Stunden in dieser schönen Zeit. Nutze sie und danke für das, was du erleben darfst. Sehe auch die vielen Geschenke, die du womöglich sonst so gar nicht wahrgenommen hast und du wirst zu Weihnachten reich beschenkt.

Teile und versende zahlreich die Weihnachtsgrüße, die anderen werden berührt sein und sich freuen. Wer Lust hat schaut auf meine Facebookseite, da finden sich weitere Sprüche, Gedichte und Zitate, die immer und jederzeit verteilt werden können, wenn es eurem Herzen nicht wehtut. 

Geschenke sind bei jedem gern gesehen und danken können wir täglich, wenn wir dem die Aufmerksamkeit schenken und das verteilen, was uns gut gefällt. Alles braucht seine Zeit und Worte können vieles heilen, wenn sie mit Liebe gesprochen und verteilt. teilt? 

Verbreite diese wertvollen Weihnachtsgrüße, so dass viele ein besinnliches, wie auch schönes Weihnachtsfest verleben können. Keiner braucht traurig und allein unterm Weihnachtsbaum zu sitzen, wenn er nicht mag.

Jeder ist glücklich, wenn er einen kleinen Anstoß bekommt und darauf aufmerksam gemacht wird, dass Weihnachten mehr ist, als wie es heute viele sehen.

Teile die Weihnachtsgrüße in deinem gesamten Netzwerk sowie in entsprechenden Gruppen, das verbindet, macht Freude und erreicht viele traurige Seelen. 

Ich danke dir ganz lieb für deine Aufmerksamkeit und dein Vertrauen sowie für das Lesen von: Weihnachtsgrüße ~ Sprüche und Gedichte, die das Herz berühren!

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


error: Content is protected !!