Heiligabend! ~ Weihnachten das Fest, was unvergessenen bleibt!

Heiligabend!
Dein Heiligabend machst du heilig!

Heiligabend ❤ ~ Wenn das Fest der Liebe ausbleibt! 

An Weihnachten und zu Heiligabend da sehnt sich ein jeder nach Liebe, Zuneigung und Geborgenheit. Da öffnen sich viele Herzen und doch verleben nicht alle das Fest der Liebe so wundervoll. Bei dem einem fehlt immer etwas und beim anderen fehlt schlicht die Liebe. Doch bei allen die das Fest nicht genießen können fehlen die Gedanken, dass es anders werden kann, wie das Jahr zuvor!

Viele haben bereits einmal am Heiligabend oder zum Weihnachtsfest Streit in der Familie gehabt oder haben das Weihnachtsfest nicht so verlebt, dass das Herz, wie die Seele sich erfreut.

Warum es so gewesen ist und weshalb es vielleicht zu der Meinungsverschiedenheit gekommen ist, darüber denken die wenigsten nach. Aber alle haben sich gemerkt, dass das Weihnachtsfest nicht so verlaufen ist, wie gewünscht. Einige meiden auch genau aus diesem Grund Weihnachten zu feiern.

Da verkriechen sie sich lieber allein in ihrem Haus und schauen mit bitteren Gedanken auf das Leben.

Wenn du dies auch schon einmal erlebt hast und nicht möchtest, dass es wieder so passiert, dann lese mal aufmerksam die folgenden Zeilen. Außerdem gibt es noch ein paar tolle Tipps, wie dein Heiligabend unvergessen wird und du ab jetzt das Fest der Liebe wieder voll und ganz genießen kannst.

Alles geschieht immer wieder nur aus einem Grund. Und das hängt mit deinem Gefühl zusammen. Du hast ein ungutes Gefühl an das erlebte Ereignis geknüpft und rufst es blitzartig auf, wenn du nur das Wort Weihnachten oder Heiligabend hörst.

Doch die meisten können dies gar nicht so wahrnehmen, wie es immer wieder passiert. Denn der Fokus bleibt und liegt permanent nur auf dem, was das Fest unschön macht. Und obwohl sich das viele vornehmen, dies nicht noch einmal so zu erleben, tappen sie prompt genau in die gleichen Fallen hinein.

Heiligabend ❤ ist ein Heiliger Abend, der dir vieles zeigt!

Es bringt dir auch nichts, diesen Tag nicht zu sehen und allein zu verbringen. Wer dies so macht, der sagt sich im selben Augenblick, lieber so als anders und im Streit. Dabei wird kein einziges Mal darauf gesehen, wie es besser geht.

Natürlich kannst du dennoch dein Weihnachten allein verbringen und dies auch richtig gut genießen. Doch das geht nur, wenn du keinen schlechten Gedanken in dir hast. Aber die wenigsten verbringen Weihnachten allein und genießen diese Zeit in vollen Zügen. Derweil ist es für den ein oder anderen auch mal eine Wohltat mal paar Tage allein mit sich selbst zu verbringen und das mit Genuss.

Bei den meisten fangen die Gedanken an verrückt zu spielen und ein regelrechter Kampf findet dann innerlich statt. Das sich selbst schön reden und bei sich selbst entschuldigen beginnt bereits mit den folgenden Sätzen.

  • Ich kann es mir doch hier allein viel schöner machen, als wenn ich mit meiner Familie zusammen Weihnachten feiere, die ständig etwas an mir auszusetzen hat.
  • Und die ganzen vielen Arbeiten drum herum, bleiben mir auch erspart.
  • An Weihnachten will ich meine Ruhe haben.
  • Ich muss keiner Kritik mehr aus dem Weg gehen und ich mache nichts verkehrt.

Und es gibt noch unzählige weitere Gedanken, die durch die Köpfe sausen und das Weihnachtsfest vermiesen. Die Reaktionen sind fast immer identisch und die Gefühle sowieso.

Einige betonen es dann noch einmal, habe ich es doch gewusst, es geht einfach nicht friedlich zu, wenn sie es doch mal wieder gewagt haben Weihnachten nicht allein zu feiern. Anstatt zu schauen, wie es dazu gekommen ist und das Ganze abzuhaken, wird dann ständig weiter das vertieft und sich darüber ausgelassen. 

Der ewige Streit in der Familie am Heiligabend!

Der eine regt sich über den anderen auf und schon ist die schöne Weihnachtsstimmung dahin. Das Schlimmste was an Weihnachten immer wieder zu Streit führt und eine unangenehme Stimmung erzeugt, wenn du oder einer deiner Lieben das Gesprächsthema auf eine Berichterstattung richtest.

Wie oft sehen sich viele gar nicht so viel übers Jahr und nur zu Weihnachten. Dann begeht der Großteil den Fehler nur nachzufragen, wie dies und das jetzt läuft. Egal, ob es sich um Zensuren handelt, Auszeichnungen oder Verdienste, all dies hat am Heiligabend nichts zu suchen. Ihr wollt das Fest feiern und nicht den anderen auf etwas hinweisen, was ihm traurig macht. Das hat nichts mit Liebe zu tun und das solltest du noch einmal überdenken, falls du ebenso dazu neigst. 

Wer liebt, nimmt den anderen so, wie er ist und muss nicht ständig versuchen ihn zu verbessern. Das ewige dran herumnörgeln am anderen, ohne ihm eine richtige Hilfe zu sein, bringt dem anderen nur noch schneller um sein Leben, als was es ihm jemals helfen wird! Jeder sollte sein LEBEN leben und auch seine Aufgabe im Leben sehen!
CLaudia KLein

Heiligabend 1

Am Heiligabend solltest du dies nicht vergessen!

Deshalb wäre es vom Vorteil, wenn dies einfach beiseite bleibt und das Gespräch nicht in einer Abfragerunde endet. Denn diese nervt ein jeden und zeigt dem anderen nur, dass er sich nicht genügend angestrengt hat und er nicht akzeptiert wird, wie er ist.

Darauf läuft das Ganze doch immerzu hinaus. Der eine will sich feiern und der andere fühlt sich fehl am Platz. Einen trifft es immer, der sich nicht behaupten kann. Und es ist sehr traurig, wenn die Menschen nicht einmal an Weihnachten davon ablassen können und sich mal gegenseitig in die Herzen schauen.

Weihnachtsstreit muss nicht sein!

Sehe den Menschen in die Augen und erfreue dich an den Dingen, die ihr noch gemeinsam erleben dürft. Schaue selbst mal hinter deine Gedanken, warum und wieso du den Menschen so siehst und wahrnimmst. Wenn möglich verabrede etwas, wo ihr euch mal intensiver aussprechen könnt und euch selbst besser verstehen lernt.

Nehmt euch in die Arme und spürt die Liebe für den anderen, die ihr zum Teil vergraben habt, in der falschen Annahme, die der andere erfüllen muss, um zu gefallen. Der eine weiß oft nicht, was der andere über ihn denkt und so glauben beide das falsche. Spiele nicht etwas vor, sondern spreche es aus und schenke dem anderen deine Liebe.

 

Versöhnung am Heiligabend
Heiligabend
Versöhnung am Heiligabend
Versöhnung am Heiligabend

Achte mal bewusst darauf, wie du das Weihnachtsfest erlebst! 

  • Bist du in der Lage Weihnachten so richtig zu genießen mit allem drum und dran?
  • Gibt es da etwas, was dich stört?
  • Wie sprichst du mit deinen Lieben und über was?
  • Teilt ihr euch die Aufgaben?

Oft reagieren wir spontan aus dem verletzten Gefühl heraus. Dabei fühlen wir nur das, was uns gerade in die Quere kommt. Kennen wir uns jedoch gut genug, dann stört vieles nicht mehr so gewaltig. Hört euch friedliche Klänge an und gestaltet es nach euren Vorlieben, dann gibt es auch keinen Streit!

 

Heiligabend Klassik
Heiligabend Musik
Heiligabend Weihnachtslieder
Heiligabend

Stecke die unliebsamen Gedanken in den Sack!

Mit den Augen, wie du Weihnachten ansiehst, so wird es sich zeigen. Überlege dir einmal genau, wieso ihr euch trefft zum Heiligabend und was du dem anderen schenken möchtest. Wenn du nur aus Pflichtbewusstsein zum Weihnachtsfest kommst, weil man dies so macht, oder weil du nicht allein sein willst, dann denke jetzt noch einmal kurz nach.

Tief im Herzen drin freust du dich doch auch auf die Zeit, die du mit deinen Lieben verbringen kannst.

Dieser Punkt ist entscheidend, wie und was du denkst, so entwickelt sich der Weihnachtsabend. Werfe mal alle deine schlechten Gedanken in den Sack und gebe diesen den Weihnachtsmann mit. Er kann ihn für dich entsorgen, wenn du beginnst die Liebe in dir sehen, wie spüren zu wollen!

Falls er mal wieder nicht bei dir vorbeikommt, dann sammele die schlechten Gedanken ebenso in einem Sack. Und vielleicht gibt es ja bei dir ein kleines Weihnachtslagerfeuer, wo du sie dann verbrennen kannst und dich ein für alle Mal davon verabschiedest.

Wenn du dich dann wirklich befreit fühlst, kann es sein, du siehst den Weihnachtsmann wirklich im Himmel mit den Schlitten vorbeifliegen für einen Augenblick und dabei glaubst du, du träumst, doch es ist der Moment, wo Weihnachten wieder für dich beginnt.

Alles ist möglich und auch, wenn er womöglich für dich nur als Wolkenbild erscheint. So wird es dir dennoch eine große Kraft verleihen und dir geben, was du dir wünschst.

Lasse dir Weihnachten von nichts vermiesen!

Weihnachten ist das Fest der Liebe und da solltest du mehr als Liebe in dir spüren, wie auch weitergeben. Welche Möglichkeit du nutzt, das ist dir überlassen. Mache es einfach so, wie es dir dein Herz befiehlt. Es gibt unzählige Arten, wie du etwas loslassen kannst, was dir nicht guttut. Einige findest du im Netz und andere werden dir selbst in den Sinn kommen. Probiere es aus und befreie dich von dem, was dir noch das Weihnachtsfest vermiest.

Jeder von uns will ein frohes und besinnliches Weihnachtsfest verleben, deshalb mache alles so, wie es dir und deinen Lieben besonders gut gefällt. So eine Bescherung wirst du dann immer in guter Erinnerung behalten. 

 

Heiligabend genießen
Heiligabend genießen
Heiligabend genießen
Heiligabend genießen

Wenn nicht zu Weihnachten, wann dann? Gönne dir mal das Beste und schaue nicht auf die Reste.

Was tun am Heiligen Abend?

Ein Buch, eine Geschichte oder auch etwas Lustiges von Loriot kann sehr oft ein guter Einstieg sein. Ganz so, wie es dem ein oder anderem gefällt. Loriot lockert immer ein wenig auf und lässt ein jeden schmunzeln.

Heiligabend mit Loriot
Heiligabend Loriot
Heiligabend mit Loriot
Heiligabend mit Loriot

 

Vielleicht magst du auch einfach noch einmal einen Wunsch erfüllen, der so nicht mehr gelebt wird. Schenke deinen Lieben einen letzten Tanz mit dir, wenn möglich. Veranstalte eine Weihnachtsdisko mit der Lieblingsmusik deiner Großeltern. Sie werden es sicherlich lieben und dir unendlich dankbar dafür sein. Die Erinnerungen beleben ihre Gemüter und sie strahlen übers Gesicht ganz fein.

Heiligabend und die Musik
Heiligabend und die Musik
Heiligabend und die Musik
Heiligabend und die Musik

 

Ein klassisches Musikstück ist ebenso eine sehr gute Wahl für zwischendurch oder auch als Hintergrundmusik. Sorge für die richtige Weihnachtsstimmung und suche dir vorab ein paar Dinge heraus, die du am Heiligabend machen möchtest. Zuweilen ist der Gang ins Theater, die Kirche oder die Oper einfach zu anstrengend.

Dann veranstalte doch mal deinen ganz persönlichen Gottesdienst oder eine Aufführung, die du in der Familie vorspielst. Das Ganze kannst du auch vorher aufnehmen und ihr schaut euch das vollendete Werk gemeinsam in geselliger Runde an.

 

Heiligabend
Heiligabend
Heiligabend
Heiligabend

Eine Weihnachtsgeschichte, wie auch ein besinnliches Weihnachtsgedicht, welches du deinen Lieben vorträgst, kann zu etwas beitragen, was eure Herzen öffnet. Zeige dem anderen, wie wertvoll er ist, und dass du dankbar bist, dass ihr den Weihnachtsabend gemeinsam verbringen könnt.

Heiligabend erzählen die Großeltern ihre besten Geschichten!

Bezieht auch eure Omas, Opas und all die Tanten und Onkel mit ein. Ja selbst die Lieben, die nicht mehr unter uns weilen, sollten einen Platz in unserem Gespräch finden.

Das dankbare zurückerinnern, wie es einst war und wie wertvoll es gewesen ist und das es einmal ein Teil in unserem Leben spielte. Fragt eure Eltern, wenn noch möglich, wie es bei ihnen gewesen ist, als sie noch Kinder waren.

Oft haben das viele nicht so erzählt, weil sie sich zuletzt auch immer nur noch an das Schlechte erinnern konnten. Frage diesbezüglich nach den wundervollen Momenten die es gab. Und die gab es damals ebenso, wie heute. Du wirst bemerken, wie sich der Mensch freut, dass er für dich noch wichtig ist und dazu gehört.

Zum Teil werden gerade die vergessen, die jetzt nicht mehr so viel zu erzählen haben. Aber sie haben dennoch viel zu erzählen, was sie einst kaum erzählt haben. Frage sie mal, sie sind dankbar, wenn du das wissen möchtest. Frage vor allem so lange es noch geht, denn eines Tages magst du etwas wissen, wie es war und dann bekommst du keine Antwort mehr.

Heiligabend ❤ ~ Heiliger Abend mit Spiel, Spaß und Freude!

Den Weihnachtsabend solltest du auf alle Fälle mit Freude verbringen. Es ist im Grunde völlig gleich, ob ihr das Kartenspiel, das Gesellschaftsspiel, das Buch oder auch einen kleinen Tanz wagt, wichtig ist nur, dass Glück mit im Spiel ist.

Fühlst du dich gut und kannst lachen, wie auch deine Lieben, dann werdet ihr den Abend genießen. Ob ihr euch Witze erzählt, den nächsten Urlaub plant, oder einen wundervollen Familienfilm gemeinsam anschaut, ein Funkeln sollte in euren Augen zu sehen sein.

Einige machen auch eine kleine Nachtwanderung am Heiligabend oder ein kleines Lagerfeuer. Mit einem Ritual begleitet wird es noch einmal so schön. Jeder hat da so seine eigenen speziellen Wünsche, die er sich am Heiligen Abend erfüllen möchte.

 

Partyquiz
Kartenspiel am Heiligabend
Halma spielen am Heiligabend
Uno

 

Es geht auch nicht darum, recht viel zu veranstalten, sondern nur, dass ihr liebevoll miteinander umgeht und den Abend gemeinsam genießen könnt. Spiele, musiziere und zaubere dir den schönsten Weihnachtsabend, den du jemals erlebt hast.

 

Gitarre spielen am Heiligabend
Geige spielen am Heiligabend
Zaubern am Heiligabend
Saxophon spielen an Heiligabend

Die Freude steht im Vordergrund und die Zeit solltest du einfach nur zusammen mit deinen Lieben genießen. Wenn du zuvor einen kleinen Fotofilm aus den vorangegangen Jahren machst oder aus den letzten Urlauben, so ist dies auch etwas, was sicher deine Lieben sehr berührt. Werde selbst zum Filmemacher und überrasche deine Familie mit einem Film, den sie nicht mehr vergessen werden und der in ihren Herzen bleibt.

Welche Speisen kommen an Heiligabend auf den Tisch?

An Weihnachten soll es meistens etwas Besonderes geben aber auch der Kartoffelsalat mit dem Würstchen ist bei vielen das Essen am Heiligabend. Dieser muss auch nicht immer mit Mayonnaise gemacht werden, denn ein lauwarmer Kartoffelsalat mit Brühe schmeckt ebenso gut.

Bei dem ein oder anderen gibt es bereits am Heiligabend ein Festessen. Und das ist auch gut, denn gerade an Weihnachten solltest du dir mal so richtig etwas Gutes gönnen. Vom Fisch, Kaninchen über die Ente und Gans, wie das Spanferkel am Lagerfeuer ist alles dabei. Gegessen wird, was schmeckt und glücklich macht.

 

Gutes Essen am Heiligabend
Gutes Essen am Heiligabend
Gutes Essen am Heiligabend
Gutes Essen am Heiligabend

Wenn du es ohne Fleisch magst, dann schaue dich einfach etwas auf den zahlreichen vegetarischen Seiten im Internetdschungel um. Zu finden sind auch da unzählige tolle Rezepte. Nehme dir ein wenig Zeit und suche dir das Beste heraus. Mache dein Weihnachtsfest zu deinem Fest und genieße es so, wie du es möchtest. Vor allem gestalte deine Tischtafel so richtig fein, das muss zu Weihnachten einfach sein.

festliches Tischtuch für Heiligabend
Geschirr für Heiligabend
das richtige Weinglas am Heiligabend
Weihnachtstischdecke

 

Die Speisen schmecken dann noch einmal so gut, wenn du ihnen einen ebenso wundervollen Platz schenkst. Das alles gehört zum Schenken dazu, auch wenn das die meisten nicht so sehen.

Deshalb solltest du dieses Weihnachten mal ganz besonders aufmerksam und dankbar darüber sein. Viele bekommen oft viel mehr geschenkt als was sie sehen.

Ein gutes Essen und ein guter Wein, sowie ein wenig Kerzenschein
macht das Leben nochmal so fein.
Genießt also das Weihnachtsfest und lasst es euch schmecken in all euren Ecken.
Gönnt euch das Beste und seid dankbar über all die schönen Gaben,
die ihr genießen könnt an all den Weihnachtstagen!
Seid froh und glücklich für den Moment, es ist doch so schön sich zu vertragen
und die Liebe in sich zu haben!
CLaudia KLein

Heiligabend 2

Genieße deinen Heiligabend!

Heiligabend ❤ Auf ein wundervolles Weihnachten!

Und egal, wo du dich befindest, nehme das Gefühl von Freude, Glück und Zufriedenheit mit und stoße an auf ein wundervolles Weihnachtsfest. Ein jedes Essen kannst du mit ganz viel Liebe zubereiten und dann könnt ihr es alle auch genießen. 

Schenke dem anderen die Aufmerksamkeit und ein wenig von deiner Zeit, er wird sich unendlich darüber freuen. Du allein bestimmst, wie dein Heiligabend wird. Entscheide dich für die Liebe zum Fest und beginne den Weihnachtsabend so zu gestalten, dass sich deine Seele, wie dein Herz erfreut.

Ein jeder beginnt zu strahlen und spürt deine positive Energie. Mit diesen Tipps kommt es zu keinem Streit mehr und du wirst dein Weihnachtsfest wieder lieben.

Ich bin glücklich, wenn dir der Artikel weiterhilft und du dich nun wieder so richtig auf den Heiligen Abend freuen kannst.

Suchst du mehr Antworten, dann nutze die Online – Beratung.

Wie gefallen dir die Tipps und Vorschläge für den Heiligabend? Welche kannst du ergänzen und wie verlebst du das Weihnachtsfest? Ich freue mich auf dein Feedback hier, wie auch auf meiner Facebookseite und wünsche dir ein friedliches und besinnliches Weihnachtsfest in der Familie.

Verteile den Artikel rege weiter in deinem Netzwerk, sowie in entsprechenden Gruppen, das verbindet und schenkt anderen vielleicht genau das im richtigen Moment, um Weihnachten wieder zu lieben! 

Heiligabend! ~ Weihnachten das Fest, was unvergessenen bleibt!

Bis zum nächsten Artikel, deine Wünsche sind wie immer willkommen. Melde dich dazu einfach über das Kontaktformular. Wünsche dir was du lesen möchtest.

Ideen, Antworten, Hinweise, Tipps und Tricks, die dir das Leben erklären und erleichtern!

Ich willige die Speicherung meiner Daten ein, Infos dazu gibt es in der Datenschutzerklärung!

Ich bin damit einverstanden, dass meine persönlichen Daten an MailChimp übertragen werden ( weitere Informationen )

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


error: Content is protected !!