Selbstliebe – entdecke sie und werde glücklicher!

Entdecke die Selbstliebe in dir und werde glücklich.

 Selbstliebe – fange an dich selbst zu lieben!

Selbstliebe, welch ein Wort und oft wird es ganz falsch verstanden. Da schleichen sich Gedanken ein, ich bin nicht so egoistisch oder selbstverliebt, wie du denkst, das brauche ich nicht.

Doch halt, warum werden diese Worte so falsch verstanden? Glaubst du etwa daran, dass du dann zu egoistisch auf andere wirkst und hast es dir zu eigen gemacht, dass du nur an dich denkst?

Überlege einmal, wie Selbstliebe auf dich wirkt, wenn du dich selbst liebst und annimmst mit allen was zu dir gehört, wie gut dir das tut.

Schaue dich früh im Spiegel an und sage dir, was für ein toller Mensch du bist und wie sehr du dich selbst begehrst, wie gut du ausschaust und wie schön du dich findest. Dann gehst du doch ganz anders mit dir um und das strahlst du dann auch aus und alle können es sehen. Selbstliebe erweitert deinen ganzen Horizont und gibt dir neue Kraft und Lebensmut. 

Selbstliebe ist eine Lebenseinstellung, die du dir aneignen kannst!

Selbstliebe – mache dir selbst jeden Tag ein Kompliment!

Selbstliebe – lerne dich selbst besser kennen und lieben, es wird dein Leben enorm positiv bereichern. Wenn du in erster Linie gut für dich sorgst und immer darauf achtest, dass es dir und deinem Körper gut geht dann kannst du auch glücklich sein. Selbstliebe ist etwas äußerst positives, was sich auf alle Bereiche widerspiegelt.

Du kannst dich selbst lieben mit allem, was du machst und was du fühlst und das gibst du weiter. Jeder wird deine Anwesenheit genießen und gern mit dir zusammen sein. Du schaffst Dinge, die dir zuvor unmöglich waren, wo du zuvor keine Lösung gesehen hast. Und einfach nur weil du für dich die Selbstliebe entdeckt hast und gezielt dein Leben darauf ausrichtest.

Beschäftige dich jeden Tag mit Selbstliebe und in deinem Leben wird vieles leichter funktionieren. Es ist einfach nur eine Übung, die am Anfang noch etwas Beobachtung braucht, doch hast du es einmal in deinen Tagesablauf für dich integriert, wird es bald  selbstverständlich dazugehören. 

  • liebe dich und liebe alles, was zu dir gehört
  • achte bewusst darauf, wie du mit dir selbst umgehst
  • achte bewusst darauf, was du dir selbst immerzu sagst
  • achte bewusst darauf, was du über dich selbst denkst
  • lobe dich selbst regelmäßig und erkenne die Macht, die dahinter steckt
  • erkenne die Kleinigkeiten, die du sonst so gern übersiehst
  • achte auf deinen Körper und schenk ihm Bewegung, die sich für dich gut anfühlt
  • pflege deinen Körper und gönne ihm genügend Pausen
  • gönne dir gutes und gesundes Essen
  • erlaube dir trotzdem von Zeit zu Zeit mal ein schönes Stück Torte ohne negativen Hintergedanken
  • liebe deinen Körper und bedanke dich bei ihm 
  • sei dankbar für jeden kleinen Erfolg, der dich weiterbringt
  • denke in erster Linie immer zuerst an dich, dass es dir gut geht
  • sei stolz auf dich
  • bewundere selbst deinen Mut
  • lobe dich jeden Tag mindestens einmal selbst
Selbstliebe – was die innere Stimme dir sagt! 

Wenn es um Selbstliebe geht, musst du die größte Beachtung deiner inneren Stimme schenken, weil die Stimme sagt dir, was gut für dich ist und was nicht, die verrät dir, wie du wirklich über dich selbst denkst. Sie beeinflusst deine Gefühle und dein Denken und dementsprechend gehst du vor.

Diese innere Stimme ist aber bei vielen nicht so wohlwollend und positiv, wie sie uns eigentlich gut tun würde.

Deswegen ist es umso wichtiger, diese innere Stimme zu beobachten, wie gehst du selbst mit dir um und was denkst du über dich selbst. Halte Rücksprache mit deiner inneren Stimme und korrigiere deine negative Haltung dir selbst gegenüber.

Manche Programme in uns sind so festgefahren und so alt, wie wir selbst zum Teil. Da benötigen wir schon etwas Zeit diese umzuprogrammieren.

Doch wenn wir den Willen dazu haben und etwas erreichen wollen dann schaffen wir das auch. Denn glücklich sein und negatives Denken harmoniert einfach nicht und da müssen wir etwas verändern. Benötigst du noch weitere Hilfe, so hilft dir vielleicht der Ratgeber.

Selbstliebe – finde heraus, was du an dir liebst!

Schreibe einmal all die Dinge auf, die du an dir liebst und lass die Liste jeden Tag weiter wachsen. Das motiviert dich und macht dich glücklicher denn je. Egal, ob es sich da um deine Augen handelt, dein Aussehen oder um eine Eigenschaft die dich besonders macht.

Achte auf jedes kleine Detail, was du herausfindest und schreibe es auf. Mit Selbstliebe erfährst du vieles über dich selbst und lernst dich besser kennen.

Dann schreib einfach noch auf ein anderes Blatt, was du alles gern dieses Jahr dir Gutes tun möchtest und setze es nach und nach um. Am Ende des Jahres ziehst du Bilanz und erneuerst deine Liste mit den Dingen, die noch offen sind und mit Dingen die es wert sind noch einmal zu erleben.                                                  

Wir alle haben das Bedürfnis nach Liebe und wollen einfach nur beachtet, respektiert und geliebt werden. Doch viele von uns vergessen dabei, dass kein anderer sie lieben kann, wenn man sich nicht selbst liebt.

Wir können keine Liebe weitergeben, wenn wir keine Liebe in uns tragen. Wenn wir uns selbst nicht achten, ehren und lieben können wir auch andere nicht richtig lieben.

Keiner kann dich glücklich machen, wenn du das Glück nicht in dir selbst gefunden hast. Zeitweise funktioniert das vielleicht bei einigen, aber ich glaube, dass es nur ein Schein ist, der danach ausschaut, dass es funktioniert.

Wie viele Menschen suchen nach dem richtigen Partner im Leben und glauben daran, dass der andere es schon schaffen wird, mich glücklich zu machen. Wenn ich erst einmal nicht mehr allein bin, dann geht es mir wieder gut und ich kann wieder glücklich sein. Doch wer unglücklich ist, wir auch auf lange Sicht mit keinen anderen Menschen glücklich werden, wenn derjenige nicht seine Einstellung zu sich selbst ändert.

Selbstliebe ist hier ein ganz entscheidender Punkt dem du große Beachtung schenken solltest. Wenn du dich nicht schön und geliebt fühlst und dich selbst nicht ertragen kannst, wie soll es dann ein anderer tun?

Arbeite deine Vorzüge heraus und konzentriere dich darauf und schaue nicht auf kleine Makel, die jeder an sich hat. Es gibt kein Mensch, der vollkommen ist, doch man kann sich auf seine schönen Seiten konzentrieren und davon besitzt jeder Mensch welche, man muss sie nur kennen.

Liebe dich und akzeptiere dich so, wie du bist mit all deinen Schwächen und Fehlern. Manch eine Sache, die du als Fehler ansiehst, mag der andere vielleicht sogar, weil er es aus einer ganz anderen Sichtweise betrachtet.

Ich hoffe, du hast jetzt ein Gefühl dafür bekommen dich ausgiebig mit Selbstliebe zu befassen und hast Lust es auszuprobieren. Ich wünsche dir viel Erfolg bei der Umsetzung und wenn du Fragen hast, weißt du, kannst du dich jederzeit an mich wenden.

Wie hat dir der Artikel gefallen? Hast du Fragen, Kritik,Tipps oder willst du einfach mal ein Lob loswerden? Dann nur zu, kommentiere diesen Artikel und berichte uns von deinen Erfahrungen. Ich freue mich auf dein Feedback hier, wie auch auf meiner Facebookseite.

Danke für deine Aufmerksamkeit und dein Vertrauen, sowie für das Lesen von: Selbstliebe – entdecke sie und werde glücklicher!

7 wirksame Tipps, die dich glücklicher machen und garantiert funktionieren!

Garantiert kein Spam.

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*