Glaubenssätze – Was jeder wissen sollte über #Glaubenssätze Teil2!

GlaubenssätzeGlaubenssätze haben Macht über dich!

Glaubenssätze – Was glaubst du und was hindert dich noch am Erfolg?

Weiter geht es mit Glaubenssätze – was jeder wissen sollte über Glaubenssätze. Du musst wissen, du kannst deine Glaubenssätze nur aufspüren, wenn du dich aufmerksam selbst studierst.

Erst wenn du für dich selbst erkennst, welche Glaubenssätze dein Leben beeinflussen und was dich ins Handeln und zum erstarren bringt, dann kannst du dementsprechend beginnen und etwas verändern.

Erst dann spürst du, welche Gefühle aufkommen in bestimmten Situationen, indem du dich aufmerksam beobachtest. Solange du jedoch dies nicht erkennst, kannst und wirst du nichts ändern, weil du nicht glaubst, etwas ändern zu müssen.

Du siehst dann eher die Fehler bei den anderen und nicht bei dir. Du wirfst anderen etwas vor, wenn es mal nicht so funktioniert, wie gewollt. Du fühlst dich ungerecht behandelt und glaubst alles würde sich gegen dich richten.

Du kannst gar nicht anders und reagierst so, wie immer, weil du dich an deinen Glaubenssätzen orientierst. Doch das willst du jetzt ändern. Du kannst deine Glaubenssätze aufspüren und hinterfragen und du kannst neue Glaubenssätze für dich bestimmen.

Erneuere deine Glaubenssätze und glaube an das, was dir hilft und was dich stärkt, was dich glücklich macht und sehe das Beste für dich kommen. Kontrolliere deine Glaubenssätze und durchschaue, welche Glaubenssätze dich von etwas abhalten und nicht weiterkommen lassen.

Was glaubst du also? Alles, was du in deinem Leben vorfindest, hast du dir selbst erschaffen. Erkenne deine wahre Macht und erneuere deine Glaubenssätze. Finde neue Glaubenssätze, die dich wachsen lassen, die dich stärken, die dich glücklich machen und die dich endlich das Leben leben lassen, was du wirklich willst.

Es gibt immer einen Grund, warum jemand erfolgreich ist oder eher nicht so und ob jemand nur mit läuft und die anderen für sich denken lässt. Höre auf, andere für dich denken zu lassen. Schaue genauer auf deine Glaubenssätze und achte darauf, welchen Werten und Überzeugungen du folgst.

Achte dabei unbedingt auf deine Gefühle, denn diese verraten dir sofort, ob ein Glaubenssatz stimmig ist oder nicht, ob du ihn dir selbst eingeredet hast oder ob du ihn nur übernommen hast.

Ein schlechtes Gefühl gibt dir immer Bescheid, dass hier etwas nicht richtig ist und nicht stimmt, du dich nicht wohl fühlst mit dieser Situation und dass du etwas finden sollst, was dein inneres Gleichgewicht wieder herstellt.

Folge nicht weiter der breiten Masse, die zu bequem ist, die Ursache herauszufinden und die sich nur anpasst und wundert, warum es mal wieder nicht funktioniert hat. Lerne dich selbst neu kennen und erfreue dich daran, wie du alles so hin bekommst, wie du es willst.

Glaubenssätze  – positive Glaubenssätze, die dein Leben verändern!

  • Mir steht alles offen und ich habe unzählige viele Möglichkeiten mich weiterzubilden. 

Studiere dich in erster Linie selbst, lese Erfolgsbücher, mache Kurse und Weiterbildungen und finde so zu deiner Lebensaufgabe, die dich glücklich macht.

Überarbeite deine Glaubenssätze, so denkst du viel positiver und bekommst auch das, was du möchtest. Ein Zeugnis ist nur ein Blatt Papier, sei dir mehr wert und bilde dich ein Leben lang weiter.

  • Ich kann alles und ich schaffe das.

Vergiss, was andere darüber zu sagen haben, entscheidend ist, was du denkst, welche Glaubenssätze dein Leben bestimmen und was du dir vorstellen kannst. Beiweise es dir selbst und höre dabei auf dein Herz. Du kannst mehr, als was du dir im Moment zutraust.

  • Was ich zu sagen habe, das ist vielversprechend und das gibt den Menschen neuen Mut. 

Mache dich doch selbst nicht kleiner als du bist und lasse dich nicht weiter negativ beeinflussen, ein jeder Erfolgsmensch bestärkt dich eher in den Glauben als was er dich davon abhalten möchte.

  • Ich genießen jeden Tag meines Lebens und das macht mich glücklich.

Lebe intensiver und bemerke, wenn du nur von Wochenende zu Wochenende lebst, verpasst du dein ganzes Leben und bist gefüllt mit negativen Glaubenssätzen.

  • Ich bin wohlhabend und reich.

Achte auf deine Wortwahl, dann wirst du immer mehr als ausreichend versorgt sein und kannst dir alles leisten. Werfe deine falschen Glaubenssätze über Bord und erkenne deine neue Freiheit.

  • Das Leben ist so leicht und ich bekomme viel geschenkt.

Deine Glaubenssätze bestimmen, wie du dein Leben lebst und wenn du glaubst, dass dein Leben leicht ist und du viel geschenkt bekommst, dann wirst du es erleben, probiere es einfach mal aus.

  • Ich habe genügend Zeit mein Leben zu genießen, denn ich bestimme, wie ich mein Leben gestalte.

Lasse dich nicht von der Zeitspirale einklemmen und organisiere dich gut. Vergeude einfach keine Zeit mehr und achte genau auf deine Glaubenssätze, denn nur wer sich sagt, das er keine Zeit hat, wird auch keine Zeit finden. 😉

Formuliere deine Glaubenssätze so einfach, wie möglich und vergesse nicht in jeden Glaubenssatz das entsprechende positive Gefühl mit hineinzulegen.

Glaubenssätze welche Technik bevorzugst du?

Glaubenssätze kannst du neu bestimmen und Du wirst begeistert sein, wie einfach es ist seine Glaubenssätze zu verändern und sich neue Glaubenssätze anzueignen. Du wirst immer neugieriger und hast großen Spaß dabei deine Glaubenssätze zu hinterfragen

Du spürst zum ersten mal die große Erleichterung und erkennst, dass es gar nicht deine Überzeugungen und Glaubenssätze sind, die sich in dir fest verankert haben. Du erkennst, du lebst nach Anforderungen und Normen der anderen.

Du willst jetzt endlich ausbrechen und deine wahren Glaubenssätze finden, die dich stärken und die dir behilflich sind auf deinen Weg zum Glück. Du bist bereit dazu und in dir steckt enormer Ehrgeiz, dich genau zu prüfen. Du willst endlich wissen, was du denkst und wozu du eigentlich fähig bist.

Dann beginne jetzt deine Glaubenssätze zu erneuern.

Sicher hast du schon eine große Liste vor dir liegen mit deinen negativen Glaubensätzen und überlegst noch, wie du diese ändern kannst. Du hast sie bereits, wie im 1. Artikel beschrieben richtig hinterfragt und bemerkt, dass sie dir bisher nur geschadet haben.

Du kannst jetzt die Glaubenssätze umformulieren zum Beispiel:

Anstatt weiter daran zu glauben: Ich habe nicht die Möglichkeit mich weiterzubilden. Sagst du dir: Mir steht alles offen und ich habe sehr viele Möglichkeiten, mich weiterzubilden. Formuliere die Sätze so, dass sie für dich nicht zu kompliziert klingen.

Schreibe Sie auf und lese sie mehrmals am Tag. Nach ein paar Mal kannst du sie auswendig und wenn sie dir auch in den Sinn kommen, wenn du Nachts aufwachst, dann sind sie ein fester Bestandteil deines Denkens geworden und sie sind in dir verankert.

Ganz bedeutende Glaubenssätze schreibst du auf ein Blatt und gestaltest dieses schön und hängst es auf. So dass dein Blick ständig daran hängen bleibt. Achte dabei ständig auf dein Gefühl, denn erst wenn du voller Freude diesen Glaubenssatz sprechen kannst und ihn auch fühlen kannst, dann ist er zu deinen Glaubenssatz geworden.

Du beschäftigst dich also ausgiebig mit der Verankerung deiner neuen Glaubenssätze und  erschaffst dir so eine neue Welt, eine neue Realität, die dein Leben besser macht. Durch deine neuen positiven Gedanken, die du auch fühlen kannst, wirst du zu neuen Aufgaben finden, die dir helfen dein Ziel zu verwirklichen.

Du bekommst Impulse gesendet und wirst auf Seiten geleitet, du liest Bücher, Artikel und machst Übungen, die dich immer weiterbilden. Du erkennst jetzt, es gibt unendlich viele Möglichkeiten, wie du dich weiterbilden kannst und du hast so viele Gelegenheiten dazu, die du zuvor nicht betrachtet hast, geschweige gesehen und wahr genommen.

Du lernst dich völlig neu kennen und betrachtest die Dinge aus einer anderen Perspektive, du merkst zum ersten Mal, es gibt viel mehr, als was du zuvor geglaubt hast. Du siehst dich nicht mehr als Opfer, sondern als Schöpfer deiner Realität und spürst das auch.

Merke dir genau, deine positiven Glaubenssätze befördern dich und bringen dir das, was dich glücklich macht und negative Glaubenssätze bringen dir Wut, Angst und Sorgen und lassen dich immer weiter an etwas zweifeln und demzufolge kann sich dann auch nur das zeigen, worauf du deinen Fokus stärker legst.

Alles geschieht so, wie du es erwartest und woran du glaubst. Es erfüllt sich das, worauf du dich konzentrierst. Deshalb unterlasse die ewigen Nörgeleien und Sorgen, wie Ängste, weil so, bekommst du sie Bergeweise geliefert, obwohl du das Gegenteil dir wünschst.

Lege deinen Fokus auf das, was du auch willst und sehe das Positive im Vordergrund dann kannst du nur gewinnen und das bekommen, was du dir wünschst. Du kannst dir also deine Wünsche selbst erfüllen, indem du deine Glaubenssätze so formulierst, das sie dir das bringen, wonach du suchst.

Du kannst deine neuen Glaubenssätze auch singen oder du verbindest sie mit Sport. Lese einen neuen Glaubenssatz immer wieder und verknüpfe ihn mit einer bestimmten Sportart, Übung oder einer Melodie. Gehe spazieren und verknüpfe deine positiven Glaubenssätze mit den Wolken, Bäumen, einfach alles, was du auf den Weg entdecken kannst.

Du kannst das Ganze auch noch verstärken, indem du deine vorher aufgeschriebenen Glaubenssätze aufnimmst und sie dir immer wieder anhörst.

Mache daraus einfach ein Spiel und suche dir etwas aus, womit du die Glaubenssätze verbindest, so stellst du sicher, dass du sie dir gut merken kannst und wenn du dann diese Tätigkeit machst, oder du etwas siehst, werden dir sofort die richtigen Glaubenssätze einfallen.

Die Klopftechnik EFT bietet dir eine etwas schnellere Möglichkeit deine negativen Glaubenssätze zu verändern. Schau einfach mal rein und entscheide selbst, ob es etwas für dich ist.

Ich bin mir sicher, du findest das Richtige für dich heraus und hast jetzt große Lust bekommen und möchtest sofort loslegen und dich von deinen negativen Glaubenssätzen befreien. Ich wünsche dir viel Spaß und Erfolg dabei deine Glaubenssätze zu finden, die dir das geben, was dich glücklich macht.

Wie hat dir der Artikel gefallen? Hast du noch Fragen, Anmerkungen, Tipps, Kritik oder willst du einfach nur mal ein Lob loswerden? Dann nur zu, kommentiere diesen Artikel und schreibe, welche Techniken du noch kennst und welche dir besonders viel Freude bereiten oder frage, wenn du bei etwas nicht weiterkommst.

Teile den Artikel und gebe anderen die Möglichkeit hinter die Glaubenssätze zu blicken und zu erkennen, wie einfach wir unser Leben selbst gestalten können.

Ich freue mich auf dein Feedback hier, wie auch auf meiner Facebookseite. 

Danke für deine Aufmerksamkeit und dein Vertrauen, sowie für das Lesen von:Glaubenssätze – Was jeder wissen sollte über #Glaubenssätze Teil2!

7 wirksame Tipps, die garantiert funktionieren?

7 Tipps, die dir helfen das Leben wieder voll zu genießen! Du bist neugierig und willst sie haben? Dann hole sie dir, du bist nur noch einen Klick entfernt. Dein Gratis - Willkommensgeschenk (im Wert von 17.99Euro) wartet auf dich. Es wird dir Geheimnisse verraten, die jeder kennt jedoch kaum einer richtig nutzt und viel zu viele vergessen. 😉

Deine Email wird nicht weitergegeben und du wirst nicht zugeschüttet mit Emails und kannst dich jederzeit abmelden!

2 Kommentare zu Glaubenssätze – Was jeder wissen sollte über #Glaubenssätze Teil2!

  1. Davon bin ich auch überzeugt, wenn man nur negative Gedanken zulässt, dass man das nicht schafft oder dass man zu nichts tauge, dass man nicht erfolgreich werden kann,… dann kann es ja nicht funktionieren.

    Man muss von sich selbst positiv sprechen, denn es heißt: “Ich bin, was ich von mir denke und fühle!” Ich kann alles schaffen, was ich will.

    Daher beschäftige ich mich seit langem mit dem Thema Bewusstseinserweiterung, da dies die Persönlichkeit stärkt. Eventuell hast du auch Interesse, dann klicke hier: https://www.youtube.com/user/MarkoHuemer

    Liebe Grüße,
    Marko

    • Hallo Marko,

      da hast du völlig recht, ein jeder von uns kann nur etwas erreichen,
      wenn er von dem überzeugt ist, was er denkt und dem folgt. Danke für dein Video, was ich
      mir gern die Tage anschauen werde. Ich wünsche dir weiterhin viel Erfolg auf deinem Weg, und dass du alles erreichst, was in dir schlummert.
      Liebe Grüße Claudia

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Lust auf mehr Inspiration? Dann schau dich um und vielen lieben Dank für´s Teilen, Pinnen und weitergeben!

RSS
Facebook
Facebook
Google+
Google+
https://der-sinn-des-lebens-sei-gluecklich.de/glaubenssaetze-was-jeder-wissen-sollte-ueber-glaubenssaetze-teil2/
Pinterest
Pinterest